Community

Antworten
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 11 von 29 (5.532 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

@Finanzminister

Das war ja auch keine negative Antwort von mir. Ich finde nur allgemein, sollte man mit solchen Auskünften vorsichtig sein. Ich selber war noch nicht in Singapur, aber in vielen anderen Ländern sowohl im EWR als auch in der USA. Und es ist eben so, dass die Geldautomatenbetreiber die Gebühr anzeigen müssen und sich diese eben auch laufend ändern. Also ist es überhaupt nicht möglich, hier verlässliche Angaben zu machen. Es muss immer vor Ort probiert werden. In den USA war es z.B. bis vor kurzem noch möglich, bei der "Bank Of America" kostenfrei Geld abzuheben. Mittlerweile nehmen aber einige der Automaten auch Gebühren. Dies variiert von Standort zu Standort. Es ist einfach sehr kurzlebig! Was bringt es, wenn jemand aussagt, an dem und dem Automaten ist die Abhebung kostenfrei gewesen, ein Leser fährt nun extra zu diesem Automaten und auf einmal kostet es doch Gebühren? Wo ist der Mehrwert? Ich persönlich halte eh nicht viel von dauerndem Bargeld abheben. In den USA handhabe ich es so, dass ich einmal nach Landung etwas Bargeld abhebe (für Notfälle), dann nur noch mit Karte bezahle. Diese Abhebung kostet dann eben ca. 2-3$. Benutze ich die CB VISA Karte, so sind hier 1,75% vom Betrag an Gebühr fällig. Diese 1,75% muss ich aber immer zahlen, also egal ob bei Bezahlung mit der Karte oder am Automaten. Nur beim Automaten ist die Gefahr, dass noch eine Gebühr zusätzlich vom Automatenbetreiber kassiert wird. Das ist beim bargeldlosen Bezahlen eben nicht der Fall. Also zahle ich beim Abheben von Bargeld unter dem Strich fast immer mehr als bei bargeldloser Bezahlung. Nun sind wir wieder bei dem nächsten Thema, "welche Karte bietet kostenlosen Auslandseinsatz außerhalb des EWR"? Dies darf hier aber nicht diskutiert werden, da keine anderen Banken genannt werden dürfen. Ich nutze natürlich auch noch andere Karten, die eben nicht die 1,75% aufschlagen. Doch wohin soll so eine Diskussion führen? Es würde einfach kein Ende nehmen, laufend ändern sich BeEdingungen, Gebühren und eben die Automatenaufsteller...

Antworten
0 Likes
Highlighted
mfbo
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2015
Nachricht 12 von 29 (5.499 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

Sorry, aber das stimmt so nicht ganz. Die 1,75% vom Umsatz werden nur bei Bezahlung mit der Kreditkarte fällig, aber nicht beim Abheben vom Bargeld am Automaten. Ich habe bisher nie Gebühren bei der Bank of America bezahlt und war auch gerade erst wieder drüben. Ca. 3 Tage nach Bargeldabhebung erscheint die Transaktion in der Onlineübersicht. Umrechnung zum Tageskurs und keine Gebühren.

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 13 von 29 (5.472 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

@mfbo

Ist das ganz sicher? Sind die 1,75% nicht evtl. schon im Umrechnungskurs enthalten? Es ist mir nämlich neu, dass die Gebühr nur beim bezahlen anfällt. Aber ich bin mir nicht sicher und kann mich irren.

 

Einigen Bank Of America Automaen nehmen Gebühren, hatte ich im Großraum Los Angeles. In Orlando wiederum musste ich nichts zahlen. Zu den 1,75% kann ich nicht viel sagen, da ich eigentlich in den USA immer andere Karten einsetze. Aber wenn die Gebühr nicht anfällt, so kompensiert das die Gebühren der Automatenaufsteller. Da man ja in der Regel beides bezahtl. So spart man sich aber die 1,75% und kann ruhig mal 2$ für Bargeldbezug zahlen Finde ich zumindestens...

Antworten
0 Likes
Highlighted
mfbo
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 12.05.2015
Nachricht 14 von 29 (5.459 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

Also bei mir werden die Gebühren für den Bezahleinsatz im Ausland bzw in einer Fremdwährung immer als eigene Position in der Umsatzübersicht mit Buchungstext "Gebühren" angezeigt.

Beim Geldabheben habe ich keine Gebührenposition und der Umrechungskurs passt auch, da ich natürlich tagesaktuell die Devisenkurse im Ausland prüfe, um kein Geld bei der Abhebung zu verschenken.

Ausserdem habe ich bei noch keinem der BoA ATMs Gebühren bezahlt. Vielleicht hast du einen Service-ATM der BoA in einer Tankstelle etc benutzt, da kann das eventuell sein.

Wenn du mir aber nicht glauben magst, steht es dir natürlich frei, bei CB nachzufragen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 15 von 29 (5.431 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

@mfbo

Ich habe ja nie geschrieben, dass ich es nicht glaube. Ich dachte nur bisher, dass eben sowohl für Käufe und auch für Bargeld Gebühren anfallen. Soweit mir bekannt ist, wird da bei anderen Banken nicht unterschieden. Man lernt immer was dazu! Dann ist die Karte zum Bargeldbezug auf jeden Fall auch super. Gut, das zu wissen! Smiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes
Highlighted
Hotte_Essen
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2014
Nachricht 16 von 29 (5.409 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

Meine Erfahrung in USA ist, dass Automaten in Shoppingcentern etc eine Zusatzgebühr erheben und Automaten die direkt in Banken sind kostenfrei sind.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Finanzminister
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 87
Registriert: 12.09.2016
Nachricht 17 von 29 (5.341 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

Hallo BOI, 

Ich bin wieder zurück und würde dich über das abheben am ATM informieren. Also, der Betreiber verlangt eine Gebühr. Das hat aber mit der VISA-CARD nichts zu tun und diese Gebühr muss für das Angebot abheben entrichtet werden. Auch für das bezahlen mit der VISA-CARD werden die schon diskutierten 1,75% verlangt und werden automatisch abgebucht. Vielleicht kann sich die Consorsbank einmal durchringen und die Gebühr wenigstens beim bezahlen wieder zu erstatten. 

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 18 von 29 (5.334 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

@Finanzminister

Warum sollte die Consorsbank die 1,75% erstatten? Diese Gebühr wird schließlich von der Consorsbank erhoben. Das ist auch in den Preisverzeichnissen zu lesen.

 

Viele Banken erhebn Gebühren für den Auslandseinsatz, wenn die Währung nicht Euro lautet. Diese variiert meiner Erfahrung nach zwichen 1% und 2,5%. Die Consorsbank liegt damit im Mittelfeld. Natürlich gibt es auch Kartenausgeber, die 0% verlangen. Bei der Consorsbank VISA GOLD ist dies übrigens auch der Fall. Diese Gebühren liegen im Ermessen der Bank, nicht an den Geschäften im Ausland.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Mayrus
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 28.11.2017
Nachricht 19 von 29 (4.355 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

in welche Automaten  (z B. in Italien) kann man Geld mit Visa Kredit Karte abheben?

 

danke

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 357
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 20 von 29 (4.350 Ansichten)

Betreff: Geld abheben im Ausland ohne Gebuehren ?!

@Mayrus

Also an allen Geldautomaten, die VISA unterstützen (das VISA-Zeichen ist dort abgebildet). Das dürften eigentlich so 99,9% aller Geldautomaten in Italien sein.

 

Vor der endgültigen Auszahlung muss der Automat anzeigen, ob der Betreiber des Automatens Gebühren verlangt. Das ist legal, diese Gebühren sind dann von Ihnen zu tragen (werden auch nicht erstattet!). Sie können dann aber die Transaktion noch abbrechen und zu einem anderen Geldautomaten gehen.

Antworten
0 Likes