Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Freiwillige Sperrung von Abhebungen unter €50?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 23.09.2015

Guten Tag,

 

laut dem neuen Preis- Leistungsverzeichnis kosten Abhebungen unter €50 ja in Zukunft €1,95.

 

Vor ein paar Monaten war ja schonmal geplant, Abhebungen unter diesem Betrag komplett zu sperren. Andere Banken handhaben das ja ähnlich.

 

Kann man das irgendwie - auf freiwilliger Basis - einstellen bzw. hinterlegen, dass diese kostenpflichtigen Abhebungen blockiert werden? Als eine Art "Selbstschutz", wenn man doch mal versehentlich versucht, weniger als €50 abzuheben?

 

Ansonsten schwingt dieses Risiko, versehentlich in die "Gebührenfalle" zu tappen, doch irgendwie immer mit...

 

Viele Grüße

0 Likes
1 Antwort 1

Moderator
Beiträge: 267
Registriert: 03.04.2018

Hallo @M_,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Im Zusammenhang mit unserem neuen Preis-Leistungsverzeichnis, ist diese sicherlich für andere Mitglieder auch interessant.

Ich habe mich bei den zuständigen Kollegen bezüglich einer selbst eingerichteten Sperre für kostenpflichtige Abhebungen erkundigt.

Derzeit ist so eine Funktion nicht möglich. Auch künftig ist ein derartiges Feature nicht vorgesehen.

Mit besten Grüßen

CB_Andy
Community Moderator

0 Likes
Antworten