abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Vorzeitige Ablösung. Wann darf die Bank sich weigern?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 21
Registriert: 25.02.2014

Kennt jemand von Euch Situationen, in denen sich eine Bank schon mal geweigert hat einer vorzeitigen Ablösung einer Baufinanzierung, auch gegen Vorfälligkeitsentschädigung, zuzustimmen? Benötige ich eine Gesprächsstrategie, wenn ich mich mit dem Gedanken der vorzeitigen Ablösung trage? Wäre dankbar für Euren Rat!

0 Likes
11 Antworten 11

Enthusiast
Beiträge: 243
Registriert: 30.12.2014

Das ist ja schon ziemlich frech und unflexibel, wenn die Bank selbst gegen Vorfälligkeitsentschädigung nicht aus dem Vertrag raus will. Es gibt immer SItuationen wo man die Immobilie plötzlich verkaufen will oder muss.

Im äussersten Notfall wäre es eine ziemlich sichere Möglichkeit einfach mal für ein paar Monate die Kreditraten nicht zu zahlen, dann stellen die meisten Banken den Kredit mit kompletter Restsumme sofort fällig. Zahlt man dann, ist alles gut.  (Achtung, es droht ein negativer Schufaeintrag!)

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 368
Registriert: 05.12.2016
Wird dann die Restsumme fällig gestellt oder die Restsumme + Vorfälligkeitsentschädigung?
Nur die Restsumme macht ja keinen Sinn. Dann könnte man ja jederzeit aus einem noch laufenden Kreditvertrag raus.
0 Likes
Antworten