Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Mein Name ist Albert Kowalewski.

eine Telefonistin ihrer Seite hat mich beraten mich hier zu melden daher möchte ich mich als Anleger über die Aktie mit der WKN A2AQFK informieren.

 

Seit mehr als einem Monat gibt es keine Aktualisierungen, was den Kurs betrifft.

 

Ich habe daher allen Grund zu erfahren, was nun schlussendlich überhaupt mit der Aktie los ist, da das Geld für meine bevorstehende Hochzeit vorgesehen war.

 

Es liegt mir sehr am Herzen, dass ich gewissheit erlange. Von daher, danke im Vorraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Albert Kowalewski

0 Likes
103 ANTWORTEN 103

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2018

Hallo liebe Mitgeschädigte,

Gibt es hier von irgendeiner Seite Neuigkeiten betreffend der Medprocess Aktien, vermeintlichen Börsegang, Sammelklage, Outcome von Strafanzeigen, etc.

Vielen Dank!

LG, aus Wien (und nein, Medprocess notiert noch nicht bei uns und steht auch in keiner der Emmitentenlisten)

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3320
Registriert: 21.07.2017

Gerichtsstand dürfte die Schweiz sein.

- Verjährungsfrist für einfachen Betrug: 1 Jahr

- Das Instrument der Sammelklage existiert nicht und steht nur als Referendum im Raum

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 15.02.2018

Nun hat es die Firma zu trauriger Bekanntheit gebracht: 

https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2018-09-28/aktie-kostet-ploetzlich-ein-vielfaches

 

Gruss German_Fux

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2018

Hallo Ginie60

Im April 2017 habe ich mir von Benson FZE ebenfalls Medprocess Aktien aufschwatzen lassen!

Wenn noch möglich würde ich mich ebenfalls gerne bei der Sammelklage anschließen.

Bittte um nähere Informationen!!

 

Liebe Grüße

 

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2018

Hallo zusammen

 

Bin ebenfalls ein Geschädigter der Medprocess Ag  über die Benson FZE

bzw Salomon-consulting .

Macht es Sinn eine Strafanzeige zu stellen ?

Ist jemand ebenfalls  über die  Salomon-consulting  in diese Situation geraten?

 

Schöne Grüße

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2018

Hallo Humi,

 

bin auch über die salomon-consulting in diese Situation geraten und lief auch über Benson FZE.

 

Habe nächste Woche Termin beim Anwalt, angeblich wenig Chance das Geld wieder zu bekommen.

 

Sollte wer eine Möglichkeit wissen um entschädigt zu werden bzw. eine positive Nachricht bzgl. medprocess AG haben, bitte um Antwort!

 

Schöne Grüße

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2018

Hallo Josef70

 

War das bei Salomon auch ein Herr Barthl.

Im April habe ich noch mit ihm telefoniert dabei hat mir noch 

mündlich zugesichert dass im Herbst ein Verkauf möglich ist. 

jetzt ist kein Kontakt mehr möglich ....

 

Viel Erfolg beim Anwaltstermin   

 

Schöne Grüße

Michael Huber

 

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2018
Hallo Humi,
war bei mir bei Salomon ein Herr Dr. Toluzzi, dieser wechselte in eine andere "Firma"
Sein Nachfolger war ein Herr Tilmann.
Mein Anwalt telefonierte mit Herrn Dr. Toluzzi dieser wollte sich außergerichtlich einigen und die Aktien zum ursprünglichen Preis zurück kaufen.
Seither Funkstille - ....keiner reagiert auf E-Mails, keiner geht ans Telefon, keine Homepage mehr, sieht nicht sehr vielversprechend aus.

Schöne Grüße
0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 27.11.2018

Hallo  Josef

 

Der Herr Touluzi  hat mich auch mal bearbeitet.  Und ganz wichtig hatte es noch ein

Dr. Stiener er wollte mich unbedingt zu  aramco  überreden 

was ich Gott sei dank nicht gemacht habe.    Herr Barthl  hatte vor Herrn Steiner

irgendwie besondere Hochachtung.

Nachdem man bei Consors den vermeintlichen Kusrverlauf verfolgen konnte

war ich guter Dinge. Herr Barthl hat mir dann noch eine Position in Al Hambra empfohlen und mir nach ca 1 Monat  den Verkauf empfohlen  da er starke Kurseinbrüche  vorhersehen wollte. Habe da mit Verlust verkauft  aber doch weiteres Zutrauen gefasst

( prima Trick )

 Auf Anraten von Barthl hab ich noch  in Beecomp

investiert   mit gleichem desatrösem Ergebnis..

 

Schöne Grüße vom verregneten Bodensee

 

 

 


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2018
Hallo Michael,
Mit dem Herrn Dr. Hans Steiner hatte ich auch das "Vergnügen" nachdem mir der Umgangston von Herrn Dr. Toluzzi zu aggressiv würde.
Der Dr. Steiner war sein Vorgesetzter und dort irgendwie eine Respekts Person und wollte mich auch zu Aramco überreden und die medprocess und Al Hamra (welche ich leider auch habe) im Gegenzug zu einem guten Preis zurück kaufen.
Das war mir trotzdem zu teuer da ich noch einiges dazu investieren sollte.

Anschließend bekam ich ein Angebot für Cashfishapp Aktien welche in kurzer Zeit von Facebook übernommen werden und sich innerhalb 4 Wochen verdreifacht.
Hatte unterschrieben, anschließend gab's einige wiedersprüchliche Telefonate und unprofessionellen E-Mailverkehr
worauf ich vom Kauf zurück getreten bin.
Auf diese Aktion wurden die Anrufe richtig aggressiv und mir wurde mit allem möglichen gedroht, habe die Telefonate auch aufgenommen und das ganze dem Anwalt übergeben (und Gott sei Dank nichts mehr eingezahlt).

Ich glaube wir haben da einiges gemeinsam!

Wie gehst du weiter vor?

Schöne Grüße
0 Likes
Antworten