abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Steuerbescheinigung 2016 nicht erhalten- jetzt soll ich eine Gebühr zahlen????

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2017

Hallo!

 

Nachdem ich im April meine Steuerbescheinigung 2016 angefordert habe, habe ich bisher keine Rückmeldung und vor Allem keine Steuerbescheinigung erhalten. Auf Rückfrage per Mail und Telefon wurde mir nur mitgeteilt, dass die Bescheinigung angeblich versandt worden sei. Damit hat Consorsbank angeblich ihre Schuldigkeit getan. Ich soll nun eine Verlustmeldung ausfüllen und für eine Ersatzbescheinigung 9,95 Euro zahlen.

 

Was ist das denn für eine Masche? Bei mir kam definitiv keine Steuerbescheinigung an. Die Bank kann auch nicht nachweisbar darlegen, dass sie die Steuerbescheinigung an mich übermittelt hat. Jetzt bin ich gezwungen eine Gebühr zu zahlen, weil ich die Bescheinigung für die Steuererklärung brauche.

 

Bei anderen Banken steht die Steuerbescheinigung einfach zum Download im Online Archiv bereit und kostet nichts. Vielleicht könnte die Consorsbank auf dieses Vorgehen auch umstellen?

 

Ich bin jedenfalls nicht bereit eine Gebühr für etwas zu zahlen, die vorher so nicht ausgemacht war. Daher werde ich wohl jetzt einen großen Beschwerdebrief aufsetzen dürfen. Oder aber ich gebe die Angelegenheit direkt an den Anwalt. Ist zwar lächerlich wegen der Lapalie, aber durchgehen lassen darf man das keinem.

3 Antworten 3

Autorität
Beiträge: 1055
Registriert: 30.08.2016

Bei der vielen Fremdpost, die bei uns im Briefkasten landet, halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass Consors die Steuerbescheinigung tatsächlich agbeschickt hat und sie bei jemand anderem eingeworfen wurde, der sie dann nicht weitergleitet hat.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2017

sei unnbesorgt, die haben die nicht verschickt, denn ich warte auch noch auf diese Dokumente!

 

Eine Bank, der man schleunigst den Rücken kehren sollte! 

 

 

 

 

#

 

 

 

 

 


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2017

Hallo!

 

Kurzes Update: Nach hartnäckigem Drängen meinerseits habe ich in der Zwischenzeit eine "Zweitschrift" erhalten ohne Gebühren dafür zahlen zu müssen. Das hat mir erstmal geholfen. Leider klärt es immer noch nicht, warum die "Erstschriften" bei den Kunden nicht zuverlässig ankamen.

Antworten