Community

Antworten
Highlighted
kueste
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 20
Registriert: 17.07.2017
Nachricht 1 von 2 (240 Ansichten)

Neue Tradingplattform

Nachdem ich heute die neue CFD Plattform eingerichtet habe, mußte ich feststellen, daß

obwohl die Oberfläche von Tradingview kommt, doch Unterschiede zum Original, bestehen.

Auf keinem bekanntem Browser läuft der Kurs ( wenn man den Timer zur Kerze ansieht) stabil.

D.h., es treten Zeitsprünge auf, von mehreren Sek.!  Dadurch verfälscht sich natürlich das Kerzenbild. Auch Indikatoren ändern sich dadurch, sowie Kauf und Verkäufe von CFD.

Geht garnicht sowas in meinen Augen.

Habe Parallel ein Fenster mit Original Tradingview laufen, dort tritt dieser Fehler nicht auf und solange das nicht behoben ist, trade ich nicht mehr mit Cortal.

Anbei 2 Bilder vom gleichen Wert,zu fast gleicher Zeit. Eingestellt der Parabolic SAR Indikator. Cortal (Tradingview) vs. Original Tradingview. 

Und Nein, ich habe keinen Billigrechner, falls jetzt jemand annimmt, es liegt am Rechner! Smiley (zwinkernd)

cortal.PNGtradingview.PNG

Highlighted
kueste
Gelegentlicher Autor
  • Kommentator
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 20
Registriert: 17.07.2017
Nachricht 2 von 2 (159 Ansichten)

Betreff: Neue Tradingplattform

Viel geändert hat sich jetzt auf der neuen Tradingplattform in den letzten 2 Wochen nicht. 

Nach wie vor läuft sie mit angezogener Handbremse. Ich habe das Gefühl, erst gehen die Eingaben an Cortals Server,werden dort verarbeitet, mehr oder weniger schnell,eher weniger, und gehen von dort dann an die Server von BNP.  Damit läßt sich so nicht handeln, schon garnicht im Scalping Modus. 

Das schlimmste aber, morgens muss man immer erst eine Std. vorher beginnen,seine Charts wieder neu einzurichten. Denn nach jedem neuen einloggen ist alles weg. ( anbei Bild!)

Bild 1 ,fertiger Chart.  Ausloggen, wieder einloggen, Ergebnis Bild 2. 

Und das für jedes Währungspaar,Indizes, usw. ! Unbenannt.PNG

Unbenannt1.PNG

Das kann doch nicht so schwer sein, eine Abspeicherung der letzten Charts im System zu "hinterlegen"!  Wenn ich mich in original Tradingview.com einlogge, ist doch auch alles vom letzten einloggen noch da. 

Ich will ja niemandem zu nahe treten, aber für einen richtigen Programmierer ist sowas kein Problem. Mir kommt es so vor, es kümmert sich so richtig niemand um die neue Plattform.

Nehmt einfach mal eurer Tradingview Widget aus der Plattform raus und probiert dieses Tradingview Widget hier mal! Es ist identisch zu dem jetzigen, nur mit dem Unterschied, es läuft stabil. Selbst wenn mehrere davon gleichzeitig laufen. 

 

<!-- TradingView Widget BEGIN -->
<script type="text/javascript" src="https://d33t3vvu2t2yu5.cloudfront.net/tv.js"></script>
<script type="text/javascript">
new TradingView.widget({
"width": 610,
"height": 550,
"symbol": "EURUSD",
"interval": "15",
"timezone": "Europe/Berlin",
"theme": "White",
"style": "1",
"locale": "de",
"toolbar_bg": "#f1f3f6",
"enable_publishing": false,
"withdateranges": true,
"hide_side_toolbar": false,
"allow_symbol_change": true,
"hideideas": true,
"show_popup_button": true,
"popup_width": "1000",
"popup_height": "650"
});
</script>
<!-- TradingView Widget END -->

 

Kann mir jetzt natürlich vorstellen, wie einige sagen, so ein Blödbumms, aber jetzt mal ehrlich, ich kann doch nicht eine völlig unausgereifte Plattform zur Verfügung stellen, wo es hinten und vorne hackt und von den Kunden erwarten, fresst oder sterbt!  Hat das vorher niemand getestet ? Hat auch nur einer mal versucht damit zu traden?  Anscheinend nicht!  Traurig sowas!