Community

Antworten
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1123
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 1 von 6 (899 Ansichten)

Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Heute habe ich die ersten Dividendenabrechnungen im neuen Jahr erhalten und war angenehm überrascht. Die neue Gestaltung ist wesentlich augenfreundlicher. Smiley (fröhlich)

 

Bisher war zusätzlich zum Schlusstag noch der Ex-Tag angegeben. Letzterer fehlt jetzt.

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 2 von 6 (793 Ansichten)

Betreff: Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Augenfreundlicher ja, aber weniger informativ.

Es scheint, als ob keine oder nur eine ausländische Quellensteuer erhoben wird.

Der Schein trügt, da immer noch 25% + Soli abgezogen werden.

Dies wird dann wieder auf einer anderen Seite angezeigt.

Frustrierte Smiley

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1123
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 3 von 6 (776 Ansichten)

Betreff: Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Merkwürdig, Bei den Abrechnungen, die ich bisher dieses Jahr erhalten habe, sind Quellensteuer und dt. Steuern auf einer Seite aufgeführt. Mir fehlt nur der Ex-Tag. Aber der dürfte in der Regel am Tag nach dem angegebenen Schlusstag sein.

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 4 von 6 (761 Ansichten)

Betreff: Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Merkwürdig? Ganz einfach. Bei meinen Abrechnungen wird der Freistellungsbetrag abgearbeitet, wie auf der entsprechenden Seite angezegt wird.

Also, so toll finde ich die Neuerung nicht.

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 5 von 6 (755 Ansichten)

Betreff: Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Korrektur!! Jetzt habe ich festgestellt, dass die Abrechnung aus zwei Seiten besteht.

Auf der zweiten Seite stehen die Daten, die ich vermisst habe.

Alles gut.Smiley (überglücklich) 

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 6 von 6 (451 Ansichten)

Betreff: Geändertes Layout der Dividendenabrechnung

Ja, die Dividendenabrechnungen sind "augenfreundlicher" geworden. Nun habe ich festgestellt, dass es je nach Depot  solche und solche gibt.

Ich habe Talanx in zwei verschiedenen Depots. Während in einem Depot die Abrechnung vorbildlich war, da wurde genau der Abzug mit 25% Abgeltungssteuer und 5,5% Soli erklärt.

fehlte diese Erklärung in der anderen Abrechnung. Da wurden nur die "nackten Zahlen" in Abzug gebracht, obwohl reichlich Platz auf der Gutschrift war.

Auch bei den Abrechnungen für RDS, die komplexer, habe ich Unterschiede in der Darstellung gefunden.

Vielleicht kann ja ein Verantwortlicher mal erklären, woran das liegt.

Wie Gutschriften aussehen müssen, dass sie für Jedermann einfach zu verstehen und schlüssig sind, ist doch nicht so schwer, auch wenn 15% ausländische Quellensteuer angerechnet und nur noch 10% inländische QST + Soli abgezogen werden.

Diese Darstellung fällt der CB immer noch schwer.

 

Antworten
0 Likes