Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 11
Registriert: 06.12.2016

Als Ex-Consors-Kunde, welcher frustriert zu DAB gewechselt hat, erkenne ich nun zwangsweise, dass sich bei Consors überhaupt nichts verbessert hat, ausser tollen Slogans und einer aktiven aber ignorierten Community. Ein Aufzählen von vermeidbaren Defiziten der Webseite und Features verglichen mit DAB und anderen Banken würde dieses Posting sprengen.

 

Es gibt doch genügend Fachleute wie Interaktion-Designer, welche sich mit User-Interfaces und GUI und DAM auskennen. Aber selbst ein Nichtfachmann bemerkt spätestens beim Download von PDFs und dem Totscrollen im Browser starkes Verbesserungspotential. Schauen sich die Führungskräfte und Entscheider bei Consors denn ihr eigenes Portal nie an? Vermutlich werden Sie nur von teuren Werbe- und Grafik-Designern beraten, aber nicht von Profis und durch Kundenperspektiven.

3 ANTWORTEN 3

Aufsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Kann ich nur unterstützen! Die Übersichtlichkeit und Gestaltung lässt sehr zu wünschen übrig.
-> Liebes Consors-Team !!! Nehmt die DAB-Seiten !!! färbt sie um wenn Ihr wollt - und alles ist gut !!!
0 Likes

Autorität
Beiträge: 3805
Registriert: 06.02.2015

... so etwas funktioniert nicht. Dies Backend-System werden zu verschieden sein um da durchzuführen.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 11
Registriert: 06.12.2016
Die häufigste meist berechtigte Ausrede ist "Unser CMS (Content Management System) erlaubt das nicht anders!". Die Content-Erzeuger sind dann armen Sklaven ihres CMS und die Kunden leiden. Ein CMS-Anbieter wird nun jeden Änderungs- und Verbesserungswunsch zum Geldverdienen nutzen wollen. Nach der Devise "Das war ja vorher nicht spezifiziert!". Das ist auch das Dillemma mit benutzerunfreundlichen SAP-Prozessen in vielen Unternehmen. Nur ja keine Änderungen mehr durchführen, denn das kostet nur Geld und führt zu Risiken. Und in der Spezifikations- und Testphase muss es schnell gehen und es reicht aus wenig Designer und inkompetente Führungskräfte die Prozesse prüfen. Die Kunden können somit nur mit den Füssen über die Usability eines CMS abstimmen.
0 Likes
Antworten