Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Hinweis bei Änderung der Telefonnummer für mobile Tan

0 Likes

Hinweis bei Änderung der Telefonnummer für mobile Tan

Bei der Änderung der hinterlegten Telefonnummer für das mobile SMS-Tan-Verfahren fände ich einen Hinweis darauf, dass eine Neuaktivierung erfolgen muss, sehr hilfreich.

Neuaktivierung heißt ja, dass auch eine neue Freischaltpin per Post verschickt wird. Das muss man aber erst einmal aktiv anklicken.

Beim Anlegen eines Auftrags in der Zeit ohne berechtigte Mobilfunknummer kommt aber nur die Fehlermitteilung "Bitte wenden Sie sich an den Support."

Da könnte man doch direkt auf die Seite zur Anforderung der Pin weiterleiten mit entsprechendem Kommentar.

7 Kommentare

Community Manager
Status geändert in: Zur Diskussion
 

Autorität

Meiner Meinung nach ist es selbstverständlich, dass man eine neue Handynummer neu aktivieren muss.

Sonst kann ja jeder, der warum auch immer Zugang zum Account hat die Handynummer ändern und dann das Konto leeren.

 

Das nur eine so "schwammige" Meldung kommt ist meiner Meinung nach auch ein Sicherheitsmerkmal.

Es ist hier sicherer zu schreiben, das ein Fehler aufgetreten ist, als zu schreiben welcher Fehler aufgetreten ist (hier: Handy nicht aktiviert).

Gibt man an dieser Stelle zu genau Auskunft, gibt man Informationen für einen möglichen weiterer Angriffsvektor preis.

 

Eine Weiterleitung zur Eingabe einer PIN zum Anfordern der Neuaktivierung ist Ok, wenn man ein anderes PIN-Verfahren (TAN-Generator) zum Anfordern nutzen muss.

Hat man das nicht, bleibt nur der Anruf übrig.

 

Grüße

immermalanders

 


Aufsteiger

Vielen Dank für ihre Anregung.

Die Aktivierung einer neuen Handynummer erwarte ich auch, keine Frage.

 

Den Sicherheitsanspruch sehe ich aber schon dadurch erfüllt, dass die Adresse, an die der neue Freischaltcode versandt wird, hinterlegt ist. Ich hatte mich allerdings auch zu dem Zeitpunkt darüber geärgert, dass die Funktion ja durchaus schon verfügbar ist im Online-Account, ich aber erst die Hotline anrufen muss, um das zu erfahren. Für die nächste Änderung der Handynummer weiß ich nun Bescheid. Aber das wüsste ja auch jeder andere, so dass sich die Sicherheitsstufe "Rufen Sie die Hotline an" für Personen, die über dieses "Insiderwissen" und böse Absichten verfügen,  meiner Ansicht nach ebenfalls erübrigt.

 

Gruß,

Dagobert2410


Häufiger Besucher

Guten Morgen zusammen,

 

in der Tat ist das mehr als unglücklich gelöst. Ich habe am Wochenende meine Nummer ändern und danach einen Auftrag im Depot anlegen wollen. Die Info, dass ich nun für 1-2 Tage wortwörtlich handlungsunfähig bin, kam leider erst danach.

 

Prozesssicher und technisch sinnvoll wäre es, zum Hinterlegen einer neuen Nummer einfach eine TAN an die alte Nummer zu senden. So geschieht es auch vielerorts. Sollte jemand die alte Nummer nicht mehr im Zugriff haben, bleibt ihm immer noch der Weg über die Post.

 

So oder so - der klare Hinweis: "Achtung, Sie deaktivieren nun diese Nummer für den TAN Empfang und werden somit erst wieder in 2 Tagen über Ihr Konto verfügen können!" ist dringend sinnvoll.

 

Ich wollte heute morgen Aktien kaufen - und ganz ehrlich, da sind zwei Tage eine ziemlich lange Wartezeit.

 

Liebe Consorsbank, dafür gibt's ne 5 in Usability.

 

Viele Grüße

Christian


Community Manager
Status geändert in: Idee live!

Hallo @Dagobert2410

 

vielen Dank für Ihren Verbesserungsvorschlag!

 

Auf der ersten Seite, sowie auf der Folgeseite zur Änderung der Telefonnummer für den mobilen TAN-Service befindet aktuell bereits ein wie von Ihnen gewünschter Hinweis.

 

Die verantwortlichen Kollegen prüfen gerade auch – aufgrund einer anderen Idee – ob wir die Änderung der Telefonnummer auch mittels mTAN auf die alte und neue Rufnummer anbieten können um den Prozess insgesamt zu erleichtern. Diese Idee können Sie hier einsehen und verfolgen.

 

Beste Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

 


Gelegentlicher Besucher
Wird der Vorgang noch geprüft?

Regelmäßiger Autor
Moin! Für mich stellt sich in Kürze auch die Frage, die Mobilfunknummer für mTan zu ändern. Irgendwie bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, wie das genau abläuft, die mTan nach Änderung der Mobilfunknummer neu zu aktivieren. Code per Post, ok, aber kann man den dann auch eben ohne mTan-Eingabe anfordern? Oder ist das Ganze inzwischen vereinfacht worden? Der Link oben unter "Diese Idee können Sie hier einsehen und verfolgen." funktioniert nicht mehr und führt in's Leere.