Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Girokonto Money Management durch Unterkonten

Girokonto Money Management durch Unterkonten

Hallo liebe Community und Consors Bank Team,

 

vielleicht habe ich nicht ordentlich gesucht und das Thema gibt es schon, wenn ja, kann der Thread geschlossen werden.

 

Jeder guter Trader spricht vom MM =Money Management und auch in unserer heutigen Zeit (auch nicht Trader) benötigen ein MM.
Einige Menschen regeln es mit Briefumschlägen, es bleibt übersichtlich, die Kosten die innerhalb eines Jahres entstehen, werden Monat für Monat in den Briefumschlägen zurückgelegt bis die Zahlung ausgelöst wird.

Ich finde das System toll, allerdings steht bei Geld die Sicherheit an erster Stelle und bei dem System muss ein Safe vorhanden sein.

Mittlerweile gibt es eine Bank die genau so ein System aufgebaut hat durch Unterkonten. Dort heißen diese Spacer.

Gibt es die Möglichkeit, dass sowas in naher Zukunft auch bei der Consors bank eingeführt wird?

Dass man z.B. mehrere Unterkonten erstellt und diese auch Umbenennen kann.
Jeweilige Daueraufträge erstellt um diese Unterkonten zu befüllen.

 

Wäre ein klasse System und eine sehr gute Erweiterung für das Girokonto.

7 Kommentare

Aufsteiger

Ich finde diese Idee gut! Ich glaube, diese Funktion sollte mit "Sparziel" (die jetzt leider wieder abgeschafft wird) abgedeckt werden.


Aufsteiger

Ja, Problem ist nur, dass es halt angelegt wird. Genau das soll ja nicht passieren. Es soll ohne Probleme, immer zur Verfügung stehen und ohne Aufwand auf die Konten verschiebbar sein.

Genau genommen könnte man auch eine Sparfunktion einrichten, die beim Einkauf aufrunden und dieses aufgerundete Geld in einem Sparplan automatisch einzahlt.


Aufsteiger

Ich habe das Glück, seinerzeit noch ein Tagesgeldkonto einrichten zu können! Daher kann bzw. konnte ich dann, dass Geld aufs Tagesgeldkonto parken und das Sparziel hat dann den Rest der Arbeit (Klassifizierung) übernommen. War bisher ganz praktisch...

 

Sparziel: Inspektion; man hat am Anfang oder des Monat x € auf Tagesgeldkonto übertragen und es wurde dann dem Sparziel Inspektion zugeordnet.

 

Diese Aufrundenfunktion wäre auch ein nettes Gimmick, aber ich glaube etwas zu "fancy".

 

Die "Krux" an dem ganzen ist, dass die Consorsbank kein "Cash-Spar-Funktion" mehr zur Verfügung stellt; alles nur noch Depot und Anlagen! Was grundsätzlich nicht verkehrt ist, aber eben die gewünschte Flexibilität nimmt, meiner Meinung nach.


Regelmäßiger Autor

Die Sparziele waren wirklich so ähnlich, aber zu umständlich und wurden mittlerweile aber abgeschafft. 

Ich würde auch vorschlagen, dass man (virtuelle) Unterkonten bzw. Unterordner per Konto anlegen kann, wo man Gelder entsprechend umbuchen kann. Innerhalb des Kontos halt per GUI Fenster und von außerhalb ggf. gezielt durch einen bestimmten Verwendungszweck oder Kunden-Referenznummer. Dies war bei den Sparzielen ja auch so implementiert.

So kann man in unterschiedliche Töpfe sparen.

 

Leider denke ich nicht, dass sich die CB die Mühe hierfür machen wird.


Regelmäßiger Besucher

Stimme euch da vollends zu irgendeine Art von ermöglichter Aufteilung wäre wünschenswert! Zumal eure Diskussion allerdings schon etwas her ist nehme ich nicht an, dass dies bald umgesetzt wird.


Moderator
Status geändert in: Duplikat

Hallo @Auron,

 

vielen Dank für Ihren Verbesserungsvorschlag.

 

Da ein anderer User bereits eine ähnliche Idee hatte, möchte ich Ihre beiden Beiträge gerne miteinander verknüpfen, sodass gesammelt an einem Ort über den Vorschlag gesprochen werden kann.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Viele Grüße

 

CB_Evelin
Community-Moderatorin


Regelmäßiger Autor

Hallo @CB_Evelin,

die verlinkte Idee ist über eine Benennung der Konten. Diese hier ist über Unterkonten (die dann auch benannt werden können sollten).

Somit sind es doch zwei unterschiedliche Ideen die nicht zusammengelegt werden sollten.