Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Barkasse/Portemonaie für den Finanzplaner des Girokontos

0 Likes

Barkasse/Portemonaie für den Finanzplaner des Girokontos

Ich fände es praktisch, wenn man über den Finanzplaner des Girokontos optional auch Bargeldausgaben verwalten könnte. Dafür könnte ich mir bspw. ein virtuelles Konto "Portemonaie" oder "Barkasse" vorstellen, unter welchem man dann virtuelle Buchungen für die Barausgaben inklusive Kategorisierung tätigen kann. Umsätze der Kategorie "Bargeldabhebungen" sollten automatisch dahin transferiert werden.

 

Für Kunden, die ein solches Feature nicht wünschen, sollte es in den Einstellungen des Finanzplaners deaktivierbar sein. Ich bin gespannt auf Ihre Anmerkungen!

4 Kommentare

Community Manager
Status geändert in: Zur Diskussion
 

Community Manager
Status geändert in: Idee live!

Hallo @eschuette,

 

vielen Dank für Ihren Verbesserungsvorschlag!

 

Sie haben inzwischen die Möglichkeit in den Einstellungen unter dem Punkt "Geldautomat & Barauszahlungen" eigene Unterkategorien anlegen.

 

Vielen Dank für ein kurzes Feedback, ob das die von Ihnen gewünschte Funktion abdeckt!

 

Beste Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator


Häufiger Besucher

Liebe @CB_Sonja,

 

die von Ihnen beschriebene Lösung ist leider nicht das, was ich mir unter einer Barkasse vorstelle. Die von Ihnen beschriebene Möglichkeit geht zwar in die gleiche Richtung, bringt meiner Meinung nach mehr Unordnung in das Girokonto als Ordnung in Bargeldtranaktionen.

 

Ich stelle mir da ein virtuelles Konto (ähnlich wie einen "Ausgabenmanager") vor, in welchem man virtuelle Buchungen für seine Bargeldtransaktionen vornehmen kann (wie oben beschrieben).

 

Wenn ich mich zu kryptisch ausdücke, bitte noch einmal Bescheid geben!

 

Beste Grüße aus Berlin,

 

Eric Schütte

 


Aufsteiger

Hallo!

 

Da diese Idee seit Oktober 2016 nicht mehr kommentiert wurde möchte ich sie nochmal hervorholen.

 

In vielen Finanzprogrammen gibt es die Möglichkeit Offline-Konten anzulegen. Da ich mir mit dem Consors Finanzplaner aber diese für meine Bedürfnisse komplexen Programme sparen möchte fehlt mir nur ein Offline-Konto / Geldbörse.

 

Hebt man am Geldautomaten 100 Euro ab werden diese auf die "Geldbörse" umgebucht. Über die Mobile App kann man dann ganz bequem direkt nach dem Einkauf z.B. beim Bäcker eine Ausgabe im Konto "Geldbörse" anlegen.

 

Wenn Consors die Anlage von Offline-Konten anbietet sollten auch "regelmäßige Buchungen" möglich sein.

 

Ein Offline-Konto könnte z.b. auch ein Kredit sein.

Hier legt man dann eine regelmäßige Buchung an, immer am 1. des Monats "Kreditrate 100 Euro". Somit hat man immer einen Überblick wie viel noch getilgt werden muss.

 

Würde mich freuen wenn Consors diese Idee umsetzen würde.

 

 

Gruß

Christian Kleine