Wissen

Tagesgeld

Die Consorsbank bietet beim Girokonto und Depot ein stimmiges und konkurrenzfähiges Angebot. Beim Tagesgeld ist dies leider nicht der Fall. Ich bekomme bei einer anderen Bank noch 0,5% Zinsen aufs Tagesgeld. Das ist natürlich nicht viel, aber immerhin das zehnfache, was man hier als Bestandskunde bekommt. Die Bank, bei der ich mein Tagesgeldkonto habe, unterscheidet auch nicht zwischen Neu- und Bestandskunden. 

 

Und wer sich denkt, dass es bei diesen Beträgen doch sowieso egal ist, ob man jetzt 0,X% oder 0,Y% bekommt, sollte sich das nochmal durchrechnen. Bei beispielsweise 50.000€ sind 0,5% Zinsen 250€, 0,05% also nur 25€. Das sind 225€ pro Jahr, die man sich entgehen lässt.

 

Ich kann daher leider nur zwei Sterne vergeben, dafür dass das Tagesgeld-Konto hier kostenlos ist und die Oberfläche sehr benutzerfreundlich ist.