abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wo ist mein Geld? Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 05.08.2015

Ein tolles Hallo in die Runde, 

 

ich hab in ein extra Depotkonto 20k € eingezahlt und Gewinne von 3000€ in die diesem Jahr erzielt. Von allen verkauften Aktie habe ich noch 2 Verlustaktien (Summe 2000€) im Depot. Meine gesamter Kontostand beläuft sich allerdings nun auf 19000 €. Wie kann das sein? 

 

Ursprünglicher Gesamtwert: 20.000 €

Bestehender Aktienwert: -2000 €
Aktien Verrungstopf: Gewinn 3000 € 

Gesamtportfolio Wert: 19000 €

 

Meiner Rechnung nach sollte das Gesamtportfolio aktuell 21000 € Wert sein. 

 

(Ursprünglicher Gesamtwert: 20.000 €) + (Aktien Verrungstopf: Gewinn 3000 €) - (Bestehender Aktienwert: -2000 €)

 

Ist die Rechnung richtig oder was entgeht mir? Sind evtl. in dem Verrechnungstopf nicht alle Gebühren abgezogen ? 

0 Likes
1 Antwort 1

Autorität
Beiträge: 4505
Registriert: 06.02.2015

Hallo @ongst,

 

 

hat man bei einem Verkauf von Wertpapieren ein Gewinn von € 3.000 erziehlt, reduziert sich das investierte Kapital nicht um diesen Betrag, sondern nur um das investierte Kapital der verkauften Wertpapieren. Kauft man neue Wertpapiere, erhöht sich das investierte Kapital entsprechend wieder.
Um meinen G/V zu ermitteln verwende ich nicht den Buchwert der Aktie sondern nur abgeschlossene Transaktionen. Der Buchwert wird anhand des letzten Kurses berechnet. Der letzte Kurs entspricht selten dem Bid-Kurs (Kurs zu dem man das Wertpapier verkaufen könnte).

 

 

Viele Grüße

immermalanders

 

0 Likes
Antworten