Community

Antworten
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 101 von 1.090 (2.763 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Klaro,

 

die habe ich auch im Depot, aber BP bietet mehr Chancen, außer EXXON vl.

Die nächste Krise kommt - mit Sicherheit. Trump wird 's schon richten.

Ich bin bottom-line-fisher und das hat sich über die Jahre ausgezahlt, man muss nur Geduld haben, dann sprudeln die Gewinne. Siehe EON u RWE, das werden die Gewinner der mobilen Elektifizierung werden u sind es schon.

 

Euch gute Investments!

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 102 von 1.090 (2.760 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Danke für Deine Antwort.

2 Dinge, 

- ich investiere eigentlich nur in "fallen angels", blue ships, die im unteren Drittel der Performance p.a. valutieren und stabile Dividendenausschüttungen aufweisen. Möglichst US-Werte, da ich die Ami-Mentalität kenne, fire & hire, wenn's nicht läuft. 

Das praktiziere ich seit etlichen Jahren so, mit gutem Erfolg (ex DAB).

 

- bzgl. Mexiko, schönes Land, nette Leute/wenn keine Probleme, aber 100%ige Korruption, KEINE Rechtssicherheit, d.h. für mich: Hände weg.

 

Viel Glück. 

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 103 von 1.090 (2.732 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Hallo,

ich vergaß: HSBC mit ordentlicher Dividende, zahlen immer und haben ihre Finger in allem.

 

Und wenn die Zinsen im 10/2017 leicht angehoben werden, gewinnen die Banktitel an Fahrt (Dt.Bk. ein MUSS!); spekulativ sehr interessant für mich ist LLOYDS Banking Group, wo soll der Kurs noch hingehen??

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 104 von 1.090 (2.722 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien zu GE

Moin,

 

so, GE valutieren heute unter € 20.--. Das wird ein glatter Kauf (für mich), Abstauberlimit rein für 50% Anlagevolumen und dann ev. nachkaufbereit sein, falls unter € 19.--. Die US-Börse wird wohl schwächer sein wg. WE.

Damit stimmt dann auch die Dividendenrendite. Die zahlten immer.

Was soll schon passieren?

SIEMENS geht auch nicht pleite. Und Energie wird immer gebraucht.

 

Schönen Tag auch u gute, schlaue Investments!

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 105 von 1.090 (2.713 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Hallo Lobi,

 

danke für Deine Hinweise zu BP. Ich schaue nicht so auf die Historie, außer bei den H/T-Kursen.

Für mich wird die Zukunft gehandelt, nicht die Vergangenheit.

Die politischen Unwägbarkeiten spielen eine Rolle und ich gehe davon aus, dass die weltweite politische Lage recht fragil ist, alles Spekulation - wie an der Börse. Was ist schon sicher? Außer, was alle brauchen und haben wollen, daher u.a. meine BP-Entscheidung, die ich immer < 5 aufstocke. 

Antworten
0 Likes
expat
Enthusiast
Beiträge: 482
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 106 von 1.090 (2.558 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Dividendenstrategen haben momentan nicht viel zu lachen.

GeneralMills, die heute fast 5% nachgibt, hatte ich schon kurz nach Kauf mit wenigen % Verlust wieder verkauft, weil mir die Dividende zu tief ist und der Chart nicht mehr gut aussah. Hat mir weitere Verluste erspart. Und wenn ich mirt so den 10-Jahres-Chart anschaue und meine Erfahrungen mit Macys und CenturyLink berücksichtige - beides solide Unternehmen und sehr gute Dividendenzahler, ist da noch viel Luft nach unten.

Von Macys habe ich mich kürzlich wieder getrennt und etwas über 30% Verlust realisiert. Der Verkauf hatte eigentlich nur steuerliche Gründe und evtl. kaufe ich sie mir wieder zurück, weil die Zahlen samt Dividende in Ordnung sind. Fehlt halt ein bisschen die Phantasie bei dieser Branche.

CenturyLink, bei mir zur Zeit mit fast 40% im Minus, überlege ich aufzustocken. Die Dividendenrendite liegt mittlerweile bei >10% und die Dividenden werden leicht aus dem CashFlow bezahlt. Wüsste auch nicht, dass die Telko Branche kurz vor dem Ende steht.

Immerhin Shell erholt sich gerade, zusammen mit dem GBP. Ohne Dividenenstrategie hätte mir wahrscheinlich die Geduld gefehlt, dies abzuwarten.

 

Insgesamt bin ich mit der Strategie daher zufrieden, weil regelmässige Einnahmen kommen und man auch grössere Kursrückgänge normalerweise aussitzen kann.

Antworten
0 Likes
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 107 von 1.090 (2.553 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

@expatok. Aber was soll man von Erdölaktien erwarten, wenn der Barrelpreis unter $ 50.--

              ist. Über $ 50 geht der Fahrstuhl wieder hoch. Ich bin und habe weiter investiert.

Antworten
0 Likes
expat
Enthusiast
Beiträge: 482
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 108 von 1.090 (2.546 Ansichten)

Betreff: Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

@dead-headOb der Ölpreis jemals wieder alte Höhen erreicht ist sehr fraglich. Momentan scheint es weit mehr Öl zu geben als nachgefragt wird und der Trend geht global weg vom Öl.

Ich sehe Shell aber auch weniger als "Erdölaktie" und mehr als ein Energieunternehmen. Ich denke, dass sie daran arbeiten, den Veränderungen in der Energiebranche Rechnung zu tragen, siehe z. Bsp.: http://www.iwr.de/news.php?id=33300.

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 791
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 109 von 1.090 (2.530 Ansichten)

Betreff: RDShell u. BP

@expat  danke. Ich denke, dass in Schwellenländern u. 3.Weltländern noch lange Öl gebraucht werden wird. Wie auch immer, sei ´s drum, jedenfalls zahlen die Unternehmen eine sehr schöne, hohe Dividende - gerade in 0-Zinszeiten. Für mich sind das gute Parkmöglichkeiten mit Spekulationsgewinnen. Ruhig abwarten und Gewinne mitnehmen.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1350
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 110 von 1.090 (2.479 Ansichten)

Betreff: RDShell u. BP

Sehe ich ähnlich. Was hat man alles über Öl und Vorräte geschrieben?

Als der Ölpreis in den Siebziger Jahren auf Höchstststand war, ein autofreier Sonntag angeordnet war, gingen die "Experten" mit der Meldung haussieren, dass die Ölvorräte bis Ende des Jahrhunderts zu Ende gehen würden. Und ?????

Jetzt "schwimmt die Welt in Öl" und kein Ölkartell bringt z.Z. Angebot und Nachfrage ins Gleichgewicht. Auf längere Sicht können die Saudis sich diesen Zustand aber nicht erlauben. 

 

Es ist eine Mär zu glauben, dass in den nächsten Jahrzehnten kein Öl für Autos mehr gebraucht wird.

Außerdem:  Öl wird nach wie vor von der chemischen Industrie gebraucht.

 

RDS, Exxon , Chevron werden auch in Zukunft wie kaum eine andere Branche Milliardengewinne einfahren und ordentliche Rendite zahlen.

Nach tiefem Fall hat sich der Ölpreis um 50 USD stabilisiert.  Die Chance, dass der ÖLpreis in den nächsten Jahren höher steigt, halte ich für höher als das Risiko, dass er nochmals auf 30USD fällt.

 

Ich kann mit meinen Ölwerten RDS , Xom, CVX, Woodside dank der ordentlichen Dividende ruhig abwarten.

Antworten
0 Likes