Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Was muss ich beim Depotübertrag beachten?

Da Sie eine Bank mit dem Depotübertrag beauftragen, müssen Sie sich um nichts weiter kümmern. Dies übernimmt die beauftragte Bank.

 

Der Wechsel Ihres Wertpapierdepots zu der Consorsbank ist zudem kostenfrei. Ihr bisheriges Kreditinstitut darf Ihnen für den Depotübertrag gemäß eines Urteils des BGH keine eigenen Gebühren in Rechnung stellen. Bitte beachten Sie, dass Kosten bei anderen Banken entstehen können, falls Wertpapiere im Ausland gelagert oder nicht via Clearstream verwahrt werden.


Hinweis: Mit dem Depotübertrag übertragen Sie auch Ihre nicht verrechneten Verluste. Informieren Sie Ihre Bank nach dem Depotübertrag, diese Verluste ggf. an die empfangende Bank zu übermitteln.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
80 % hilfreich (4/5)