Community

Antworten
Highlighted
Kistenjack
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.2020
Nachricht 1 von 3 (160 Ansichten)

Verrechnungskonto

Servus!

ich bin neu hier und verstehe das Verrechnungskonto nicht so richtig. Klar brauche ich ich eine Deckungssumme auf meinem Verrechnungskonto um Aktien zu kaufen. Aber, ich habe Betrag X auf meinem Verrechnungskonto, mein Depotverfügungsrahmen zeigt mir nur einen minimalen Betrag an, so dass ich keine Aktien kaufen kann. Was übersehe ich?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß

Kistenjack

Antworten
0 Likes
Highlighted
Hawkwind
Enthusiast
Beiträge: 570
Registriert: 31.10.2016
Nachricht 2 von 3 (145 Ansichten)

Betreff: Verrechnungskonto

Offene Orders? Offene Kapitalmaßnahmen (Bezüge)?

Antworten
0 Likes
Highlighted
vibou
Enthusiast
Beiträge: 350
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 3 von 3 (111 Ansichten)

Betreff: Verrechnungskonto

[ Bearbeitet ]

Hallo @Kistenjack   Willkommen in der Community. Du schreibst [...] verstehe das Verrechnungskonto nicht so richtig.[...] Kein Problem. Der Depotverfügungsrahmen ist der Betrag um den du dein Verrechnungskonto überziehen kannst beim Kauf von Titeln. Beispiel:

Du hast 1000 € auf dem Verrechnungskonto. Consors gewährt dir einen Depotverfügungsrahmen von z.B. 100 €. Du kannst also eine Kauforder von 1100 € einstellen. Nach der Orderausführung schuldest du Consors100 € + Zinsen.

 

Der Depotverfügungsrahmen bemisst Consors nach deiner Bonität und u.A. nach deinem Depotvolumen. Du musst verstehen, dass da wo nichts ist, nichts hinzukommt. Der Teufel **bleep** auf den größten Haufen. Ergo: Große Depots haben große Depotverfügungsrahmen. Aber auch kleine Depots können groß werden. Den ersten Schritt hast du offensichtlich gemacht.

 

Die Infos, die du hier uns zur Verfügungs stellst sind ziemlich vage. Das wirst du schon an der kurzen Antwort von @Hawkwind  bemerkt haben.

Antworten
0 Likes