Community

Antworten
Oberfranke
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2016
Nachricht 1 von 2 (119 Ansichten)

Umtausch Dell

Hallo Community,

 

kann mir einer den Wertverlust der Dellaktie vo mehr als 20 %  vom 27.12.2018 erklären ?

 

Das war kurz vor dem Umtausch in die neuen Aktien.

 

Gibt es jemanden der das Angebot der Barabfindung von 120 $ pro alter Aktie gewählz hat ?

 

Warum gibt es bei der Annahme von neuen Aktien ( A2N6WP ) nicht den Gegenwert von ebenfalls 120 $ ?

 

Ich kann das alles nicht nachvollziehen.

 

Gruß, Joe 

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 370
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 2 von 2 (79 Ansichten)

Betreff: Umtausch Dell

Hey Joe,

ich glaube, Du stehst nur etwas "auf dem Schlauch"; ich habe zwar keine Dell, will Dir die Angelegenheit aber trotzdem aus dem Kopf rekonstruieren.

 

Im Online Archiv findest Du zwei Belege betreffend den Umtausch:

- einen Ausbuchungsbeleg über die alten Dell-Aktien (Class V) und

- einen Einbuchungsbeleg über die neuen Dell-Aktien (Class C, WKN A2N6WP)

 

Das Umtauschverhältnis alt : neu war 1,8066.

Wenn Du also z. B. 100 alte Aktien hattest, hast Du jetzt 180 neue Aktien im Depot; ein Barausgleich für sogenannte "Aktienspitzen" war nicht vorgesehen.

 

Wertverlust:

Den Wert der Aktien vor und nach dem Umtausch ermittelst Du nicht durch den Vergleich von Kurs alte Aktie : Kurs neue Aktie, sondern Menge alt x Kurs alt : Menge neu x Kurs neu bzw. aktuell. Wenn die beiden Ergebnisse voneinander abweichen, ist es börsenübliches Kurs- und Währungsrisiko.

 

Barausgleich 120$/alte Aktie:

Den hättest Du bekommen, wenn Du Dich nicht für die neuen Aktien entschieden hättest.

Übrigens:

Ich hatte Dir Anfang Dezember per BM zur Annahme des Barausgleichs geraten. Letztlich haben sich über 90% der Aktionäre für Cash statt Aktien entschieden, mit der Folge, dass die für den Barausgleich bereitgestellten 14 Mrd. USD pro rata aufgeteilt wurden und die Restansprüche in Form von neuen Aktien bedient wurden. Bei vielen Kleinanlegern liegen diese jetzt im einstelligen Bereich als Erinnerungsstücke im Depot. 

 

 

 

Antworten
0 Likes