Community

Antworten
Stern1
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 11.04.2017
Nachricht 1 von 2 (930 Ansichten)

Novo Nordisk

In einem Terminschreiben zur o.g. Aktie habe ich die Mitteilung erhalten, dass eine Sammelklage gegen die Firma anhängig sei oder eingereicht werden soll. Hinter der im Schreiben aufgeführten EMail-Adresse steht eine Anwaltskanzlei in Australien. Hat jemand hierzu weitere Informationen, um welchen Inhalt es bei der Klage geht oder ob die Aktien "in Gefahr" sind?

Antworten
0 Likes
Horatio
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 13
Registriert: 23.02.2015
Nachricht 2 von 2 (882 Ansichten)

Betreff: Novo Nordisk

IMF Bentham (weltweiter ligitation funder) bereitet Sammelklage gegen  NovoNordisk  wegen Marktmanipulation vor und lädt institutionelle Anleger von NovoNordisk zur Registrierung (bis 5.8.2019) ein.  Der Vorwurf gegen das Novo Management lautet, dass Falschinformationen zum Insulin-Umsatz in den USA gemacht wurden. Die zentrale Behauptung ist, dass Novo sein beeindruckendes Umsatz und Gewinnwachstum auf dem US-amerikanischen Insulinmarkt auf produktspezifische Eigenschaften zurückführte (insbesondere Tresiba), obwohl es sich tatsächlich um die Auswirkungen eines Vertriebsprogramms handelte, bei dem Novo Apotheken im Gegenzug zur Platzierung auf ihren Listings immer größere Rabatte zahlte.

(Quelle: https://imf.com.au/cases/register/novo-nordisk-a-s-shareholder-action)

Ob es überhaupt zur Klageerhebung kommt, wissen wir erst nach dem 5. August. Für mich sieht es so aus, als wollten sich einige institutionelle Investoren auf diese Weise einen Teil ihres erlittenen Kursverlustes der vergangenen Jahre kompensieren.

Antworten
0 Likes