Community

Antworten
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 1 von 10 (2.083 Ansichten)

Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

[ Bearbeitet ]

Es ist noch nicht lange her, da ging man in Foren  mit Microsoft und seinen Produkten sehr verächtlich um. Ein Begriff ist dabei in meinem Gedächtnis haften geblieben :

"Dinosaurier der IT Branche"

Stimmt diese Bezeichnung ?

Oder ist Microsoft nach wie vor eine erstklassige Langfristanlage?

 

Meine Antwort ist wohl klar, und ich will dies an Fakten belegen.

Da ich kein Kenner der IT Branche bin, kann ich wenig über die Qualität der Produkte sagen.

Ich weiß nur , dass Microsoft eine Marke ist und hervorragende Gewinne macht.

So erzielte der Konzern im letzten Quartal  (bis31.12.2016) einen Gewinn von 5,2 Mrd. bei einem Umsatz von 24,1 Mrd. Eine Umsatzrendite von über 20% erzielen nur ganz wenige Erstklassunternehmen.

Die CEOs von MSFT müssen doch  viel Richtiges gemacht haben,

obwohl einige "Experten" ihnen immer noch Unfähigkeit vorwerfen,

"verbrennen jedes Jahr Milliarden".

Nicht auszudenken, welche Gewinne Msft generieren würde, wenn die Chefs fähig wären.Smiley (Zunge)

 

Dank dieser Gewinne kann der Konzern seinen Aktionären steigende Dividenden zahlen und massiv Aktienrückkäufe tätigen.

So verdoppelte sich die Dividende innerhalb von 5 Jahren von 0,20 auf 0,39 pro Quartal  und vervierfachte sich innerhalb von 10 Jahren.

Und die Kursentwicklung?

Diese lässt sich gut auf der Homepage mit dem Investment calculator darstellen.

 

Was auffällt ist, dass die Kursentwicklung in der Zeit zwischen dem Jahr 2002 und 2012 seitwärts lief oder rückläufig war. Wer in dieser Zeit Aktien kaufte und schnell wieder verkaufte, machte

im Normalfall kleine oder große Verluste.  

Wer dagegen die Aktie langfristig hält und in Schwächephasen sogar nachkaufte, kann sich jetzt über tolle Kurssteigerungen freuen.

Zu keinem Zeitpunkt ist ein Aktionär in den letzten 30 Jahren mit dem Investment in die roten Zahlen gerutscht.

Aus 10.000 USD wurden nach einer Haltedauer

von 1 Jahr           über 12.000     , also 20% incl. Dividende +2%

von 2 Jahren               15500

von 3 Jahren               17000

von 4 Jahren               23000          also 130% + Dividenen

von 5 Jahren               19600

von 6 Jahren               25000

von 7 Jahren               21900

von 8 Jahren               42000

von 9 Jahren               23350         Bankenkrise!!!!!

von 10 Jahren             23000         Bankenkrise!!

von 15 Jahren             20600         Durststrecke!!! von 2002 - 2012

von 20 Jahren             51600         415 %     incl. Dividenden  76000USD oder 665%

von 25 Jahren            252000        incl Dividenden  377000 USd

von 30 Jahren          2.220.000       inc. div.             3.424.000 USd   Fast unglaublich!!!!

 

MSFT - Langfristanlage oder Dinosaurier ?

Die Antwort erübrigt sich oder?

Übrigens, der vielgescholtene Gründer , Bill Gates, ist wieder der reichste Mensch der Welt.

 

Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1330
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 2 von 10 (2.066 Ansichten)

Betreff: Micorosoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

[ Bearbeitet ]

So verdoppelte sich die Dividende innerhalb von 5 Jahren von 0,20 auf 0,29 pro Quartal

 

Ich nehme an, das ist ein Tippfehler. Microsoft hat zuletzt 39 Cent gezahlt.

 

Ich habe Microsoft im Juni 2012 für 30,54 € gekauft und jetzt einen Trailing-Stop 12,5% unterhalb des aktuellen Kurses. Was Microsoft mit Windows10 abzieht gefällt mir überhaupt nicht. Aber was soll's. Solange der Kurs nicht abrutscht und die Dividenden fließen behalte ich die Aktie.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 3 von 10 (2.051 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

[ Bearbeitet ]

@Sigrid_W

Ja, hast recht. Ich habe den Tippfehler berichtigt.

 

Ansonsten bleibe ich bei meiner Meinung zu MSFT.

Manchmal ist es gut, wenn man nicht alles über ein Unternehmen weiß und ganz nah am Unternehmen ist.

 

Die Windows Produkte waren nie bei den Experten beliebt.

Auch SAP, Intel und MCD kommen nicht gut bei Verbrauchern, Kunden und Mitarbeitern weg.

Und trotzdem erfreuen sie Aktionäre immer wieder.

 

Antworten
0 Likes
Myrddin
Enthusiast
Beiträge: 846
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 4 von 10 (2.009 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

Na Microsoft macht gerade ne ganze Menge richtig würde ich sagen.

 

Die scheinen mit dem ganzen Cloud-Geschäft mal richtig Kohle zu machen. MS Office hat zwar gewisse Mängel, ist aber irgendwie beinahe Alternativlos würde ich mal behaupten. Ich arbeite privat noch mit Open/Libre Office und die evolutionären Sprünge die MS Office die letzte Zeit gemacht hat sind gewaltig. Der Effizenzunterschied ist kaum noch auszuhalten.

 

Windows 10 mag ich ehrlich gesagt ganz gerne. Windows 8 war dagegen kaum auszuhalten.

 

Und ich erlebe im beruflichen Umfeld wie die große Firmenkunden umgarnen und sich hier plazieren. In meiner Firma wird gerade ein Software-Produkt nach dem anderen durch eine Microsoft-Lösung ersetzt und das ist nicht selten sogar eine Verbesserung.

 

Mein einziges Problem ... ich habe viel zu wenig Aktien von denen ... *g*

... und ich Dxxp habe im Sommer letzten Jahres sogar noch welche verkauft. Was eine Wahnsinnstat! :-(

 

Gruß

Myrddin

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 5 von 10 (1.996 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

Es gibt wenige Unternehmen, die ein so tolles Rating wie MSFT haben.

Das meldet Fitch nach der Übernahme von Linkedin.

 

02.02.

Fitch belässt Microsoft-Rating bei AA+

NEW YORK (Dow Jones)--Die Ratingagentur Fitch lässt nach dem milliardenschweren Zukauf von Linkedin durch Microsoft die Kreditwürdigkeit des Softwaregiganten unverändert. Das langfristige Emittentenausfallrating liege weiterhin bei AA+, teilte Fitch mit. Die Agentur hatte eine mögliche Herabstufung der Verbindlichkeiten geprüft, vergab jetzt aber wieder einen stabilen Ausblick.

Microsoft lässt sich das Karrierenetzwerk 26,2 Milliarden Dollar kosten und hat den Zukauf vor allem mit neuen Krediten finanziert.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/sha

(END) Dow Jones Newswires

February 02, 2017 00:33 ET (05:33 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 6 von 10 (1.703 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

Die fantastische Entwicklung von MSFT beantwortet die Frage des Threads.

MSFT ist und bleibt Langfristanlage.

Wieder hat der Konzern ein erstklassisches Quartalsergebnis geliefert.

Die Zahlen sprechen für sich:

 

Revenue was $26.8 billion and increased 16%

  • Operating income was $8.3 billion and increased 23%
  • Net income was $7.4 billion and increased 35%
  • Diluted earnings per share was $0.95 and increased 36%

 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 7 von 10 (1.580 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

MSFT meldete die Zahlen zum 4.Q. und zum Jahr. Diese fielen wieder hervorragend aus , so dass der Kurs auf ein neues Allzeithoch stieg.

Die Analysten rufen jetzt neue Kursziele von 125usd aus.

Ja, der "Dinosaurier" ist zu einem mächtigen Bullen mutiert.

Vor zehn Jahren wollte keiner die Aktie für unter 20€ kaufen .

Seit 2014 hat MSFT dann den Turbo geschaltet und hat jetzt ein Hoch über 93€ erreicht.

Meine Anteile an MSFT aus Altbestand haben sich dadurch zum absolut größten Depotwert entwickelt trotz einiger Teilverkäufe , zuletzt über 92.

Auch wenn die Aktie weiter steigt, klage ich nicht. Zu Tiefpunkten kaufen und zu hohen Kursen verkaufen gelingt nicht immer.

Meinen jetzigen Bestand werde ich nicht mehr verkaufen, auch wenn er über 10% des Depots steigen würde. (jetzt 8%)

MSFT ist hervorragend aufgestellt und hat fast immer eine Umsatzrendite über 20%, im letzten Quartal waren es fast 30%.

MSFT ist für mich eine Top Langfristanlage. Zum aktuellen Kurs ist die Aktie gut bezahlt.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 8 von 10 (1.411 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

Microsoft erhöht Dividende zum 15. Mal in Folge

Der amerikanische Technologiekonzern Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, NYSE: MSFT) gibt eine Dividendenerhöhung um 9,5 Prozent auf 46 US-Cents je Anteilsschein bekannt. Der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern zahlte zuletzt eine Quartalsdividende in Höhe von 42 US-Cents. Es werden künftig 1,84 US-Dollar jährlich ausbezahlt. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 113,21 US-Dollar bei 1,63 Prozent (Stand: 18. September 2018).

Die Auszahlung erfolgt am 13. Dezember 2018 (Ex-Dividenden Tag: 14. November 2018). Insgesamt ist die jetzige Anhebung die 15. jährliche Anhebung in Folge. Der Softwareriese zahlt seit dem Jahr 2003 eine Dividende. Seitdem erfolgte jedes Jahr eine Erhöhung.

 

2018 war tatsächlich ein schwieriges Jahr für Aktien, nur nicht für alle.

Msft erhöht nicht nur wiederum die Dividende um ca. 10%,

der Aktienkurs stieg bis zum Top um 40%.

 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 9 von 10 (1.334 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

microsoft

Während der Kurs von Apple schwächelt, steigt der Kurs von MSFTweiter.

Ob MSFT sich langfristig als teuerstes Unternehmen der Welt etabliert, wird die Zukunft zeigen. Und die sieht gut aus. MSFT ist breiter als Apple aufgetellt.

Zur 100€ Marke ist  der Kurs nicht mehr weit entfernt.

 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1436
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 10 von 10 (1.021 Ansichten)

Betreff: Microsoft - Langfristanlage oder Dinosaurier der IT Branche?

[ Bearbeitet ]

Bei Msft heißt es : Besser geht immer.

Das zeigen die neuesten Quartalszahlen.

Msft ist das größte Unternehmen der Welt mit über 1 Billion Marktkapitalisierung.

Der Kurs ist ständig gestiegen , jetzt 125€.

Dank Azure gehts immer weiter.

Kein Stück aus Altbestand wird verkauft. Jetzt 9% Depotanteil. Smiley (überglücklich)

Und Cisco ist im Depot dem Marktführer ganz dicht auf den Fersen. Smiley (zwinkernd)

Alles ist gut. Herz

Geduld muss mann haben.

Antworten
0 Likes