Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 04.06.2020

Hallo,

 

@Max_Blau :

19,90 gebühren finde ich heftig, vermutlich zahlst mehr an gebühr als du an Aktie bekommst. 

 

Bei Consors gab es bis zum 6.6 den Baranteil dieser wurde noch mal besteuert am ende waren bei 200 Anteilen 18,65 € auf mein Konto mit (20 € habe ich gerechnet).  Dementsprechend wenn jetzt noch Stockskommen und ich sollte mit 80€ rechnen können und darauf dann noch 19,90 Gebühr  ist etwas nachteilig. Ich bin gespannt wie es abläuft, wurden ja angekündigt.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 04.06.2020

hallo,

die Aktien sind jetzt auch da und es entsprach meinen Erwartung. Nach derzeitigen Aktien kurs sollte ich mit  ~78,- raus gehen. Ich habe 10,NN Aktien bekommen. Gebühr ist keine fällig soweit ich das beurteilen kann.

 

Gruß


Autorität
Beiträge: 2509
Registriert: 21.07.2017

So ist es, und das EUR 0,0xx-"Überhangteilstück" ist eben auch kostenfrei verkauft und gutgeschrieben worden, sodass jetzt wieder nur noch komplette Stücke im Depot sind.

 

Gut Ding braucht Weile.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 12.12.2016

Vielen Dank an @assaziel und @stocksour für die Informationen.

 

Leider kann ich bisher noch nicht nachvollziehen, wie die Verbuchung bei Consors gelaufen ist und hätte dazu noch offene Fragen.

 

Gab es bei Consors die Standardversion der MAC-Dividende mit $0,10 in bar und $0,40 in Aktien oder gab es bei Consors die Alles-in-Cash-Option mit letztendlich $0,123269 in bar und "nur" $0,376731 in Aktien?

 

Nur bei der zweiten Variante kann ich mir die von @assaziel genannten Zahlen erklären: 200 Stück * $0,123269 abzgl. den 15% US-Quellensteuern (* 0,85) und durch den €/$-Kurs von ca. 1,12 komme ich auf €18,71... Dabei muß die deutsche Steuer im Freistellungsauftrag aufgegangen sein.

 

Und wie erfolgte die Einbuchung der gelieferten Aktien? War die Einbuchung mit den genannten $7,2956 (ca. €6,50) und entsprechender Versteuerung US+Dt.? Oder wurden die mit Einstandskurs 0€/$ eingebucht? Wer zahlt in dem Fall die 15% US-Steuern? Der Einstandswert der neuen Aktien sollte aus dem nachgeordneten Bruchstücksverkauf ersichtlich sein.

 

Über eine Klarstellung würde ich mich freuen!

 

Grüße,

Max_Blau

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2509
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Max_Blau :

Die CB wandte die Standardvariante der MAC-Dividende mit $0,10 in bar und $0,40 in Aktien an.

 

Meine zugehörige Belegflut:

Ertragsausschüttung:

je Anteil 0,123269 USD, abzgl. 15% US Quellensteuer und deutsche Abgeltungssteuern => EUR 0,0813333 je Anteil

WERTPAPIER EINGANG:

Stockdividende im Verhältnis 1:0,0516381106 per Ex-Tag 21.04.2020; eine steuerliche "Misshandlung" der eingebuchten neuen Aktien erfolgte nicht.

ORDERABRECHNUNG:
VERK. TEIL-/BEZUGSR Verkauf Teilrechte nach Stockdividende im Verhältnis 1:0,0516381 per Ex-Tag 21.04.2020

Kosten für den Verkauf der Teilrechte: EUR 1,95.- (wurden in den Allgemeinen VVT gebucht)

 


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 12.12.2016

> Die CB wandte die Standardvariante der MAC-Dividende mit $0,10 in bar und $0,40 in Aktien an.

Irrtum, @stocksour - nach Deinen Zahlen gab es von CB eigenmächtig die "all cash" Option der Dividende:

To stockholders electing to receive the dividend in all cash, Macerich will pay the dividend in the form of $0.123269 per share in cash and $0.376731 per share in Common Stock.

 

$0,376731 / $7,2956 ergibt auch genau das Aktienbezugsverhältnis bei der CB. Sind die steuerlichen Anschaffungsdaten zum Wertpapiereingang eigentlich irgendwo einzusehen? Sind die neuen Aktien mit Anschaffung 0€ oder mit Anschaffung ca. €6,50 hinterlegt? Spannend finde ich schon, daß bei der @Max_Blau Bank für den Aktienanteil 15% US-Quellensteuer abgeführt wurden, bei CB anscheinend aber nicht? Eine der beiden Banken hat doch da geschludert...

 

Zum Teilrechteverkauf vermute ich, daß diese genau den Wert der €1,95 hatten, die CB gleich als Gebühren behalten hat? Laut PLV kostet der Teilrechteverkauf mindestens €2,50. Damit ist aus der Abrechnung der Teilrechte leider keine steuerliche Behandlung mehr ablesbar...

 

Grüße,

Max_Blau

 

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2509
Registriert: 21.07.2017

@Max_Blau :

Meine Belege liegen "auf dem Tisch". Meiner Ansicht nach ist das von der CB korrekt durchgeführt worden.

Die Stockdividenden wurden übrigens mit Einstandswert "0" in mein Depot eingeliefert und nicht mit US-Quellensteuer belegt.

Macerich hat die Stockdividenden zusätzlich zu den bestehenden (Alt-)Aktien ausgegeben. Der Unternehmenswert verteilt sich folglich nur auf mehr Aktien als vorher. Durch diese "Verwässerung" hat der Aktionär zwar mehr Aktien, jedoch keinen quellensteuerpflichtigen Mehrwert.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 04.06.2020

Ich bin mit dem Ablauf eingentlich recht zufrieden. Natürlich hätte ich gerne die Wahl gehabt aber okay.

Die Quellsteuer war mir bekannt auf die Euros fließen halt in die Trump Kasse. War aber nicht viel ~ 1,3  € /100Stocks. 

Auch mit der Abrechnung der Aktien bin ich im Großen und ganzen zufrieden, ~5 /100 Stocks, ich hatte gelesen es wären 6-7 aber okay ich habe keine Lust gehabt nachzurechen und zu checken wie am Ex Tag der Kurs stand, also ich denke so wie es gelaufen ist war es okay.

 

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 89
Registriert: 28.01.2015

Ich bin auch zufrieden mit der Lösung und habe das in meinen Video auch klar gesagt. 

Werde wohl nochmal nachkaufen, wenn es nicht noch interessantere Titel gibt.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 04.06.2020

Viedeo klingt spannend hast du einen Link?

Ich finde die Aktie sehr Spannend weil trotz der Kriese noch eine ordentliche Dividende gibt, mal sehen ob das im nächsten Quartal genauso ist. Auf der anderen Seite gibt es derzeit diverse Titel die recht spannend sind. 

0 Likes
Antworten