Community

Antworten
jefecito
Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 02.01.2019
Nachricht 1 von 2 (139 Ansichten)

Long Faktor Zertifikat

Guten Abend,

ich beobachte das TD 900A Long Faktorzertifikat.

Beim ordern stellte ich fest, dass eine Gebühr in höhe von fast 10% auf den Order Wert anfällt.

Weiß jemand, ob das immer soviel ist und ob es ähnliche Zertifikate mit einer geringeren Gebühr gibt?

 

Danke und Gruß,

jefecito

Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2576
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 2 von 2 (121 Ansichten)

Betreff: Long Faktor Zertifikat

Hallo @jefecito,

 

beim Kauf dieses Zertifikates werden, egal wie viele Stücke geordert werden, € 4,95 berechnet. Im April kostet eine Order mit diesem Zertifikat ab einem Ordervolumen von € 1.000 nichts. HBSC nimmt an der StarPartner-Aktion teil und somit zahlt man nur € 4,05 bzw. nichts wenn die Freetrade-Aktion des Emittenten läuft und das Ordervolumen >= € 1.000 beträgt.

Was an Ordergebühren vor abschicken der Order angezeigt wird, sind sämtliche Kosten, die für dieses Wertpapier anfallen. Mehr Informationen gibt es unter den Kostendetails. Dazu zählen auch die Kosten, die der Emittent bzw. der Broker haben, die aber nicht an den Kunden weiter berechnet werden. Auch sind in den Kosten für die Glattstellung (Verkauf) der Position enthalten. Seit Anfang 2018 müssen alle anfallenden Kosten für eine Wertpapiertransaktion im einzelnen ausgeführt werden, auch wenn diese nicht an den Kunden weiterberechnet werden.

Antworten
0 Likes