Community

Antworten
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1390
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 1 von 4 (830 Ansichten)

Greene King - eine preiswerte Aktie

[ Bearbeitet ]

Greene King ist UKs größter Bierbrauer und größte Pubkette.

In seinen Brauereien stellt es Markenbiere unter den Namen Greene King, Morland,  Ridley`s, Ruddles, Hardy`s and Hansons, Trader Joe`s. her.

Diese Biere vertreibt das Unternehmen über seine 3000 Pubs, Restaurants, Hotels, von denen die meisten im Eigenbesitz, die anderen  Franchisenehmer sind.

 

Das Unternehmen machte im Jahr 2016 einen Umsatz von über 2 Mrd. GBP. 

Es ist im FTSE 250 gelistet.

 

Der Kurs bewegt der Aktie bewegt sich seit einiger Zeit nahe am Jahrestief mit Tendenz nach oben. Die Aktie hat ein KGV um 11. Das Unternehmen  zahlt eine Rendite über 4%. 

In D wird die Aktie nicht liquide gehandelt.

Bei großer Stückzahl empfiehlt sich deshalb ein Kauf in London.

 

Ich denke, dass Bier in England nach wie vor getrunken wird, auch wenn auch dort der Bierkonsum merklich zurückgeht.

Bei der Pfundschwäche werden wohl weniger Briten im Ausland Urlaub machen (können), für ein paar Pints reicht das Geld wohl immer noch, für Ausländer werden England Aufenthalt und Pub Besuch aber merklich günstiger.

Und wenn nicht: Das niedrige KGV und die hohe Dividendenrendite helfen dem Investor, eine längere "Durststrecke" auszuhalten Smiley (zwinkernd)

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
Inaktiver Nutzer
Inaktiver Nutzer
Nachricht 2 von 4 (769 Ansichten)

Betreff: Greene King - eine preiswerte Aktie

Ja die Engländer trinken noch Bier. Aber es gibt in England sehr viele Micro-Breweries, da diese von der Regierung gefördert wurden. Viele Leute bevorzugen oft das Bier der lokalen Kleinbrauereien.

 

Weiterhin gibt es in England ein Kneipensterben, dem bestimmt 20-30% der Kneipen in den letzten 10Jahren zum Opfer gefallen sind.

 

Aber vielleicht essen die Engländer ja auch mehr Schokolade um mit dem zermürbenden Brexit klar zu kommen oder Bisquits ...

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1390
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 3 von 4 (348 Ansichten)

Betreff: Greene King - eine preiswerte Aktie

Glück und Geduld muss Mann haben. Lachender SmileyHerz

Jetzt hat die CK Asset , eine der zwei Holdings der Li Ka shing Familie, die Qualität und Unterbewertung des Unternehmens erkannt und  eine Übernahme angekündigt. Das sind 40% über dem aktuellen Kurs der letzten Woche.

Ich werde über einen Verkauf  nachdenken und die Dividende von 24,4p  (ex Tag war 08.08)noch mitnehmen.

Dann heißt es : Ende gut , alles gut. 

Die Dividende war und ist exzellent. Und der Übernahmepreis ist angemessen. Das sieht man daran, dass der Kurs von CK Asset gestiegen ist.

Kurse steigen und fallen.

Mann muss bei Schwäche nicht ängstlich werden und bei hohen Kursen nicht gierig.

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1390
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 4 von 4 (180 Ansichten)

Betreff: Greene King - eine preiswerte Aktie

Am 01.11. wurde die Aktie delistet. Das führte bei mir zu einigen Irritationen. Aber jetzt ist alles  viel besser gelaufen als gedacht. 

Gestern kam die Abrechnung . Verkauft wurde zu einem Kurs von 8,50 und einem Devisenkurs unter 0,86.  Das war besser als bei meinem Teilverkauf vor dem Delisting. 

Für den Kursgewinn wurde auch keine Quellensteuer , die bei einem großen Gewinn auch riesig ist. Nun ist aber der Verlustverrechnungstopf fast auf Null, was vor Ende des Jahres beabsichtigt  war. Und zu guter Letzt: Durch Sondervereinbarung habe ich diesmal keine Gebühren bezahlt.  

Glück muss Mann haben und Geduld. So wurde mein Invest in Greene King, das zwischenzeitlich im Verlust lag, zu einem vollen Erfolg. (Allein in 2019 stieg der Kurs um 70%.)

Wenn alle meine Investments so laufen würden, würde ich vor "Glückbesoffenheit" nicht mehr richtig laufen können.Smiley (zwinkernd)

Ich weiß:

Glück und Erfolg lassen sich an der Börse nicht dauerhaft pachten und auch nicht berechnen.  

 

Antworten
0 Likes