Gewinn/Verlust: Wie wird dieser berechnet und was gilt es dabei zu beachten?

gestartet von am ‎29.09.2018 21:22 (278 Ansichten)

Die Kennzahl Gewinn/Verlust enthält die absolute Wertentwicklung Ihres Depots in Euro. Außerdem werden Zinsen, Ausschüttungen und Dividenden aus Wertpapieren eingerechnet.


1. Berechnung der absoluten Wertentwicklung ohne Zu- und Abgänge (Gewinn/Verlust)
Die absolute Wertentwicklung (der Gewinn/ der Verlust) wird berechnet, indem der Bestandswert (in Euro) am Anfang des Betrachtungszeitraums subtrahiert wird vom Bestandswert am Ende des Betrachtungszeitraums:

Gewinn/Verlust = Wert Ende Auswertungszeitraum – (Skt/Nom * Kurs Anfang Auswertungszeitraum)

Der Bestandswert am Anfang des Auswertungszeitraums ergibt sich wiederum aus der Multiplikation der Stückzahl (Stk/Nom) mit dem Kurs zum Anfang des Auswertungszeitraums.

2. Berechnung der absoluten Wertentwicklung bei Zu- und Abgängen (Gewinn/Verlust)
Falls für ein Wertpapier oder Gesamtdepot in einem Monat Zu- und/oder Abgänge stattgefunden haben, werden diese bei der Berechnung der Wertentwicklung berücksichtigt. Dies kann beispielsweise dazu führen, dass ein Gesamtdepot einen geringeren Wert hat als im Vormonat, aber trotzdem eine positive Wertentwicklung ausgewiesen wird.

Der absolute Gewinn wird mit folgender Formel berechnet:

Gewinn/Verlust = Wert Ende Auswertungszeitraum - Wert der Zugänge + Wert der Abgänge - Wert Vormonat