Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 13.04.2015

Ich denke, dass sich die Aktienmärkte mittlerweile in wirklich schwindelerregende Höhen bewegt haben. Da wird eine kräftige Korrektur wohl in absehbarer näherer Zukunft stattfinden müssen. Die Geldschwemme der EZB und allgemein leicht optimistische Konjunkturdaten mögen jetzt vielleicht noch ein super Katalysator sein. Aber eine gewisse Verunsicherung in den überheizten Märkten ist ja irgendwie da. Auch wenn wir jetzt das übliche Frühjahreshoch haben. Die Frage ist nur, wann ist der richtige Zeitpunkt zum abspringen? Ich vermute dabei, dass die Griechenlandkriese eventuell in Kürze ein Auslöser für diese Korrektur sein kann. Das entscheidet sich ja bis zum 24.04.. Oder vielleicht auch die Negativdaten der asiatischen Märkte. ....Vom US Markt wird ja nicht viel negatives kommen können... Die FAT lässt sich ja mt der Zinserhöhung auch noch bis Juni Zeit ...So oder so eine Marktkorrektur steht in nächster Zeit wahrscheinlich bevor...glaub ich jedenfalls....oder würdet ihr das eher anders einschätzen?

786 ANTWORTEN 786

Autorität
Beiträge: 1679
Registriert: 12.12.2016

@uli-b 

Es  fehlt immer noch eine sachbetonte Marktanalyse. Schafft du das?

Sicher. Wer bulls und bears als Turbo laufen lassen kann, weiß, wie Börse geht.

Mit dem Freund solltest du lassen.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1156
Registriert: 06.01.2017

ev. Bonmot vom Spekulationsspezialisten Rothschild: "Kaufen wenn die Kanonen donnern (CORONA? Putin/ Ukraine??), verkaufen, wenn die Violinen spielen", ist aber leichter formuliert als umgesetzt. Ist überhaupt nix für Weicheier, denn diese Strategie erfordert einiges an Nervenstärke, denn meistens gehen militärische und andere Konflikte mit hoher Nervosität, charttechnischen Dammbrüchen, Liquiditätsengpässen und hohen Volatilitäten einher. Aber die Vorgehensweise gefällt mir, gegen den Strom schwimmen (immer dagegen - wie Groucho) und billige BlueChips einsammeln, das wird in jeder Krise gemacht. Wenn die anderen auf die Bremse treten, wird ordentlich Gummi gegeben, der Plan ist durchaus bedacht und kalkuliert. Vor allem nach der Krise. Man muss es nur machen. Bange machen gilt nicht. Schönes WE , gesund bleiben, nicht mitschnacken lassen: fuc**** Delta u. Omikron bitten zur Party. Macht es einfach besser. 


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 24.01.2016

Hallo Zusammen,

ich denke das es abwärts geht. ist nicht auf meinem Mist gewachsen 🙂 Otto , Heino und Matze Knop denken das auch ;-)) ok Spaß beiseite,

ich kaufe am Montag:

Citi Put auf Dax:  KE3P32

limit 0,32

habe im Depot

SG Put S&P 500 seit Freitag SD4107

kauf 0,44

mein Turbo Bear auf Tesla KF4VP2 habe ich am Freitag 16:40 zu 1,23€ mit 115% gewinn verkauft.

werde mir aber wieder ein passenden Schein auf Tesla aussuchen .

macht's gut 🙂


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 24.01.2016

hallo Dead Head 

das mit Groucho ist gut, ja die Marx Brothers 🙂 immer wieder super 


Autorität
Beiträge: 1156
Registriert: 06.01.2017

@uli-b  heiße Spekulation (ich mit meiner Nichtahnung: könnte ev. klappen?),

na denn: Viel Glück!!!

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 24.01.2016

ja 🙂 frei nach dem Motto, mal verliert man und mal gewinnen die anderen 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 55
Registriert: 24.01.2016

ich bin kein Fan von Buffet und Munger aber er(Munger) hat recht.

wen's interessiert ...

 

https://www.focus.de/finanzen/boerse/enger-vertrauter-von-warren-buffett-verrueckter-als-die-dotcom-...

 

 


Autorität
Beiträge: 1679
Registriert: 12.12.2016

Boah, die Bullen sind scheinbar wieder an dn Märkten  zurück.

 

Mal sehen , ob jetzt die von vielen erwartete Jahresendrallye kommt und bei den voll investierten Anlegern "die Violinen Klingen"

Wenn nicht. Dann dauert es eben bis nächstes Jahr.😊

 

Erfreulich, dass heute Intel einen "guten Satz" nach oben gemacht hat.

Ebenso Alibaba, das tief gefallen war.

Der Grund : Der CFO wurde ausgewechselt.

Manchmal sind es banale Dinge, die das Kaufverhalten der Anleger ändern.

 

Auch Microsoft hat sich wieder gen Norden bewegt. von 285 nach 295€

😍


Autorität
Beiträge: 3179
Registriert: 21.07.2017

Lange ist es ja nicht mehr hin zum Jahresende.

MSFT beabsichtigt, die 2017 für USD 17 Mrd. übernommene israelische Mobileye (Kamera- und Bildverarbeitungstechnik für autonomes Fahren) nächstes Jahr an die Börse zu bringen.

Mit Faktor 3 Wertsteigerung in 4 Jahren kein schlechtes Investment von MSFT, wenn sich der kolportierte IPO-Wert von rd. USD 50 Mrd. bewahrheitet.


Enthusiast
Beiträge: 709
Registriert: 10.12.2014

@stocksour 

Mobileye gehört Intel und ist dort für das Kursplus verantwortlich, steht so zumindest in deiner Lieblingsbörsen- Zeitung aus Kulmbach.

Dort steht auch, dass diese Aktion aber nicht das Kernproblem des Hauptunternehmens löst, was in diesem Fall wohl richtig ist.

 

Insgesamt sind wir jetzt wieder in den Korridor vom Frühjahr zurück gekehrt, trotzdem hat sich innerhalb der Sektoren viel verschoben.

Erstaunlicherweise hat mein Depot mit den steuerfreien Altbeständen die absolut höchste Performance, während meine neueren Käufe in der Performance hauptsächlich durch Bitcoin und Etherium ETN´s profitieren, mit Kraft Heinz oder BASF bin ich sogar in den Miesen😀

Mit einem Engagement in Chinawerte warte ich noch, da sind einzelne Tagesgewinne noch keine Trendwende

 

 

Antworten