Community

Antworten
tribun
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2016
Nachricht 1 von 10 (5.258 Ansichten)

Bayer Inhaber Bezugsrechte

Hallo Community!

 

Ich habe kürzlich Bayer Aktien erworben und fand heute morgen die zugehörigen Bezugsrechte (WKN BAY1BR) in meinem Depot. Ich habe schon gelesen, dass die Bezugsrechte bei 23:1 ausgegeben werde, d.h. für 23 Aktien gibt es eine "neue" Aktie.

Meine Frage ist nun: Was passiert mit den Bezugsrechten nach Ablauf der Ausschüttung? Werden diese dann in einen Optionsschein umgewandelt? Könnte ich jetzt also noch weitere hinzukaufen und damit, auch über das Ausschüttungsdatum hinaus, handeln?

 

Vielen Dank und beste Grüße,

Klemens

 

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1283
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 2 von 10 (5.245 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Das Bezugsverhältnis ist 23:2. Du kannst also für 23 Aktien 2 zusätzliche beziehen. Die Bezugsrechte werden vom 06.06. bis zum 15.06. an diversen Börsen gehandelt. Bezugsrechte, die dann noch im Depot sind werden am letzten Handelstag automatisch verkauft.

 

Das sollte aber alles im Online-Archiv in den Unterlagen zur Kapitalmaßnahme stehen.

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 795
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 3 von 10 (5.242 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Hallo, @tribun,

in Deinem Online-Archiv findest Du hierzu ein Dokument, das Deine Möglichkeiten detailliert erläutert und Deine Entscheidung abfragt.

Aktuell werden die BZR à ca. 1,60.- gehandelt.

Mit Ausschüttung bzw. Optionsschein hat die Bezugsrechtskapitalerhöhung nichts zu tun.

tribun
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2016
Nachricht 4 von 10 (5.203 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Vielen Dank ihr beiden Smiley (fröhlich)! Ich kann die Bezugsscheine also ganz normal bis 15.6 handeln? Wenn die Kurse steigen, mache ich etwas Gewinn und wenn nicht halt nicht. Wisst ihr, ob die Scheine 1:1 an die Bayer Aktie gekoppelt sind, oder eine eigene Wertung erhalten?

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1283
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 5 von 10 (5.124 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

@tribun

 

Die Bezugsrechte haben eine eigene WKN und können unabhängig von der Bayer-Aktie gehandelt werden. Wenn Du selbst aktiv werden willst solltest Du spätestens am 14.06. verkaufen. Am 15. erledigt das die Bank für Dich.

IPOler
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2018
Nachricht 6 von 10 (5.075 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Angenommen die Bezugsrechte werden am letzten Tag automatisch durch Consors verkauft. Fallen in diesem Szenario auch Transaktionskosten an?

Antworten
0 Likes
AndreK
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 61
Registriert: 13.02.2014
Nachricht 7 von 10 (4.132 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Ja, 1% des Kurswerts, min. 2,50 EUR

IbnSina980
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 15
Registriert: 09.10.2017
Nachricht 8 von 10 (4.035 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Hallo,

 

dies ist die erste Kapitalerhöhung dich ich mitmache. Daher ist mir das Procedere bisher noch nicht ganz klar.

 

Angenommen ich habe 75 Bayer Aktien, dann könnte ich mir 6 Bezugsaktien sichern. Könnte ich mir stand heutigen Tag weitere 17 Bayer Aktien kaufen und darüber mir das Recht an 8 Bezugsaktien sichern und macht dies überhaupt Sinn?

 

Beste Grüße

IbnSina

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1283
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 9 von 10 (3.945 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

[ Bearbeitet ]

@IbnSina980

 

Bayer wird jetzt ohne Bezugsrecht gehandelt. Ein Zukauf von Bayer-Aktien bringt also nichts mehr.

 

Hast du Dir das zugehörige Dokument im Online-Archiv angeschaut? Darin müsste ein Hinweis zur Vorgehensweise stehen. Das ist jedenfalls bei der Bank, bei der ich Bayer-Aktien habe, so. Du solltest Consors beauftragen können, entsprechend viele Bezugsrechte zuzukaufen, dass es zum Bezug von 8 Aktien reicht.

 

 

Antworten
0 Likes
Mahtchello
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 36
Registriert: 10.12.2016
Nachricht 10 von 10 (2.223 Ansichten)

Betreff: Bayer Inhaber Bezugsrechte

Nur damit ich sicher gehe das richtig verstanden zu haben:

 

Ich kann die Bezugsrechte selber verkaufen, in meinem Fall halte ich 6 Aktien an Bayer. Dann gelten die Ordergebühren nach P/L Verzeichnis. Also rund 10€.

 

Wenn ich bis zum Ultimo nichts unternehme, also keine neuen Aktien zeichne und die Bezugsrechte nicht eingenständig verkaufe, wirft CB die Bezugsrechte unlimitiert an die Börse und berechnet mir 1% bzw.  mind 2,50€?

 

Das heißt, selbst wenn ich keine neuen möchte, ist es egal wie ich es drehe, immer für mich mit Kosten verbunden?

Der Verkauf wäre teurer, als der Wert der Bezugsrechte, lasse ich die Möglichkeit verfallen, zahle ich aber trotzdem mind. 2,50€ Gebühren.

Antworten
0 Likes