Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2016

Hi, bei folgendem ETF (DBX0F1) ist folgendes angegeben:

 

Ausgabeaufschlagn.a
Discount0%
Consorsbank Ausgabegebühr1,50%

 

Was ist hierbei der Unterschied zw. Ausgabeaufschlag und Ausgabegebühr? Werden hier Gebühren fällig bei einem Sparplan?

 

Viele Grüße,

Divinitas

0 Likes
1 ANTWORT 1

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Hallo @Divinitas,

 

der Ausgabeaufschlag wird von der Fondgesellschaft verlangt. So was gibt es bei einem ETF meines Wissen nicht.

 

Ein Teil dieser Aufschläge geht teilweise an die Bank über die das Geschäft abgewickelt wird. Damit locken die halt die Banken ihren Kunden die Fonds zu verkaufen. Consors gibt dieses Beteiligung aber (teilweise?) an seine Kunden weiter. Das ist dann der Discount, sprich man zahlt weniger Aufschlag als die Fondgesellschaft eigentlich verlangt.

 

Bei ETFs ist das etwas anders. Die Consors Ausgabegebühr wird in diesem Fall aber schon fällig, irgendwie muss die Consorsbank ja auch was verdienen.

 

Also ja, bei diesem ETF zahlst Du entsprechend dieser Angabe wohl 1,5% vom Volumen an Gebühren. Das zahle ich für meine Aktien-Sparpläne auch.

 

Hoffe geholfen zu haben!

 

Gruß

Myrddin

Antworten