Community

Antworten
Guadeloupe
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 14.01.2018
Nachricht 1 von 6 (714 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Alcon

Hallo,

durch meinen vor kurzem angelegten Novartis Aktiensparplan wurden mir nach dem Alcon Spin Off 0,88 Anteile dieser Firma ins Depot gebucht. Nun habe ich aber kein Interesse diese Anteile zu halten, kann sie aber auch nicht verkaufen. Bin ich nun gezwungen erstmal Anteile von Alcon zu kaufen, um über die kleinste handelbare Einheit zu kommen, und diese dann evtl. wieder zu verkaufen? Das wäre ja ziemlicher Unsinn....

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1327
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 2 von 6 (694 Ansichten)

Betreff: Alcon

Warte mal noch ein paar Tage ab. Dann sollten die Bruchstücke automatisch verkauft werden.

Guadeloupe
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 14.01.2018
Nachricht 3 von 6 (687 Ansichten)

Betreff: Alcon

Vielen Dank für die Antwort!
Antworten
0 Likes
Highlighted
DonAlex93
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 22.02.2017
Nachricht 4 von 6 (614 Ansichten)

Betreff: Alcon

Man wird da von der Consorsbank gar nicht gefragt?! Ich habe auch zu meinen ganzen Anteilen ein paar Bruchstücke erhalten die ich aber behalten wollte.

 

Jetzt wurden die einfach am 15.04.2019 verkauft. Wegen dem Einstandspreis habe ich einen Kursverlust erlitten und durfte dafür auch noch Provision zahlen...

 

Ein No-Go!

Antworten
0 Likes
supertramp
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 65
Registriert: 15.03.2017
Nachricht 5 von 6 (602 Ansichten)

Betreff: Alcon

[ Bearbeitet ]

Die Consorbank braucht und kann auch nicht fragen.

Die Behandlung von Fraktionen stand ausführlich in der Informationsbroschüre für Aktionäre Ordentliche Generalversammlung der Novartis AG 28. Februar 2019

Zitat:

Behandlung von Fraktionen
Im Rahmen des Spin-off werden keine rechnerischen Aktienbruchteile (Fraktionen) von Alcon Aktien ausgeschüttet. Stattdessen werden alle Fraktionen, die Novartis Aktionären bzw. ADR-Inhabern normalerweise zustehen würden, von der UBS AG, als Schweizer Abwicklungsstelle, aggregiert und zum dann geltenden Kurs am Markt veräussert, Der aggregierte Barerlös wird, abzüglich Maklerkosten und sonstiger Gebühren, den Anteils eignern, die ansonsten Anspruch auf den Erhalt von Fraktionen gehabt hätten, anteilig ausbezahlt.

Zitat Ende

MfG supertramp

DonAlex93
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 22.02.2017
Nachricht 6 von 6 (534 Ansichten)

Betreff: Alcon

Danke für die Antwort.

 

Diese habe ich nach meinen eigenen suchen auch gefunden aber leider hat die Consorsbank keine Ahnung wie man richtig mit den Kunden kommuniziert.

 

Also bei meinen anderen Depots erhält man eine Nachricht im Online Postfach, wie genau eine Abspaltung zu der Aktie x abläuft und die neue Aktie y eingebucht wird usw...

 

Hier wurde über gar nichts informiert! Das ist es, was mich nervt.

Es stimmt, die Consorsbank kann für den Verkauf der Bruchstücke nichts. Aber dieser Kundenservice wird von Jahr zu Jahr schlechter (und ich bin seit 2016 Kunde).

Antworten
0 Likes