Community

Antworten
Als Mitglied der Community können Sie die Inhalte dieses Boards nur lesen. Für dieses Board freigeschaltete Mitglieder können aktiv an der Diskussion teilnehmen und eigene Beiträge und Kommentare schreiben. Wollen Sie dabei sein? Dann schicken Sie CB_Michael eine Nachricht mit ihrer Motivation zur Teilnahme.

Login & Nachricht schreiben

Häufiger Besucher
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.04.2019
Kennzeichnungspflicht von automatisch generierten Orders

Gibt es mittlerweile die Möglichkeit, eine Order zu flaggen? Ich konnte dazu nichts in der Dokumentation finden.

 

Kennzeichnungspflicht

Handelsteilnehmer müssen algorithmisch generierte Aufträge kennzeichnen und dabei den hierfür verwendeten Algorithmus kenntlich machen (§ 16 Abs. 2 Nr. 3 BörsG). Nähere Regelungen zur Kennzeichnung enthalten die Börsenordnungen, die der Genehmigung der Börsenaufsichtsbehörden der Länder bedürfen.

Das hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (Börsenaufsichtsbehörde für die Frankfurter Wertpapierbörse) hat Hinweise zur Kennzeichnung von Handelsalgorithmen veröffentlicht.

 

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/HMWVL/hinweise_zur_erfuellung_der_verpflichtung_zur...

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: ‎28.10.2015
Betreff: Kennzeichnungspflicht von automatisch generierten Orders
ja bedeutet das jetzt, das uns das betrifft?
Ist somit jeglicher automatischer Handel illegal,
wenn nicht gekennzeichnet und Algorithmus offen gelegt?
Highlighted
Häufiger Besucher
Beiträge: 35
Registriert: ‎08.02.2019
Betreff: Kennzeichnungspflicht von automatisch generierten Orders

Hallo,

 

wenn hier von Algotrading gesprochen wird, sind Übertragungszeiten gemeint, die die Consorsbank über keine Ihrer Orderfrontends erreicht oder erreichen wird. Von daher sind Trades, die über die Trading-API generiert werden, keine Algotrades im Sinne des Börsengesetzes bzw. der Börsenordnungen.

 

Viele Grüße

Thomas Plettner