Wie kann es zu einer unbeabsichtigten Sperre des TAN-Generators kommen?

gestartet von ‎12.12.2013 22:31 , bearbeitet ‎07.12.2014 02:41 (4.093 Ansichten)

Jede der beiden APPLI-Anwendungen sperrt das Gerät nach drei Fehlversuchen. Dabei gilt:

 

  • Wenn in der Anwendung APPLI-1 die TAN dreimal falsch eingegeben wurde, wird sie gesperrt. Die Anwendung APPLI-2 können Sie danach trotzdem weiter verwenden. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.

  • Für beide Anwendungen sind jeweils drei Fehlversuche möglich. Danach kann der TAN-Generator nicht mehr genutzt werden.

Bei einer Sperrung wenden Sie sich bitte an Ihre Consorsbank Kundenbetreuung. Wir können die Sperrung dann wieder aufheben.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.