Was macht das mobile TAN-Verfahren sicher?

gestartet von ‎12.12.2013 22:33 , bearbeitet ‎11.10.2016 15:56 (3.227 Ansichten)
  • Die mobile TAN ist sicher gegen Betrug im Internet (z.B. gegen sog. Phisher und Trojaner).

  • Die mobile TAN verfällt nach 20 Minuten und kann danach nicht mehr verwendet werden. Fordern Sie in dieser Zeit erneut eine mobile TAN an, so wird die zuvor gültige mobile TAN automatisch ungültig.

  • Die mobile TAN ist nur einmalig für den Auftrag gültig, für den Sie die mobile TAN angefordert haben.

  • Wichtige Informationen über Ihren Auftrag werden Ihnen per SMS (bzw. per Sprachmitteilung aufs Festnetz) zusammen mit der mobilen TAN mitgeteilt. Bitte prüfen Sie diese Daten auf Richtigkeit.

 

 

Sicherheit für Ihr Smartphone:

 

 

Achten Sie darauf, dass die Software Ihres Smartphones regelmäßig aktualisiert ist. Eingriffe wie „Jailbreaken“ oder „Rooten“ sind ernsthafte Eingriffe in die Gerätesicherheit, verwenden Sie daher diese Geräte nicht für Online-Banking

 

Installieren Sie nur Software aus sicheren Quellen (Appstores der Gerätehersteller). 

 

Die Consorsbank fordert Sie niemals per Mail oder SMS auf, Zertifikate oder Software zu installieren!

 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.