Wie richte ich die HBCI-Schnittstelle zwischen meinem Konto und dem Zahlungsverkehrsprogramm ein?

gestartet von ‎29.04.2015 11:20 , bearbeitet ‎10.09.2019 09:04 (39.686 Ansichten)

Die Consorsbank bietet HBCI Plus mit FinTS 4.0 und dem Verfahren PIN/TAN an. Für die erstmalige Einrichtung wählen Sie als Kontoart "Girokonto" aus. Anschließend wird eine Kontonummer mit Ihrer dreistelligen Berechtigtennummer (Ber.). benötigt. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass idealerweise eines Ihrer Verrechnungskonten oder Girokonten verwendet wird. Alle weiteren Konten (inkl. Depot) werden automatisch mit übertragen. Somit könnte eine mögliche einzutragende Nutzerkennung wie folgt aussehen:
900123456001.

 

Sie setzt sich aus der Kontonummer „900123456“ und der Berechtigtennummer „001“ zusammen. Sollte Ihr Zahlungsverkehrsprogramm noch nach einer URL fragen, so achten Sie bitte darauf, dass hier der folgende Wert eingetragen ist:
https://brokerage-hbci.consorsbank.de/hbci

 

Bei jedem Login wird zusätzlich eine TAN abgefragt, die Sie mit Ihrer SecurePlus App oder Ihrem SecurePlus Generator generieren.

 

Achten Sie bitte ebenfalls darauf, dass bei allen Konten die Kontoart „Girokonto“ oder „online Konto“ eingestellt ist, bei Depots entsprechend „Depot“.