Wie werden Verkäufe von Fondsanteilen abgerechnet, die nach dem 01.01.2018 erworbenen wurden?

gestartet von , bearbeitet (2.889 Ansichten)

Verkaufserlös ab 2018

./. Transaktionskosten

./. Anschaffungskosten(Anschaffungskurswert zum Kurs vom 01.01.2018)

./. Keine Vorabpauschale, da erst ab 01.01.2019 relevant

--------------------------------------------------------------------------------------------------

= Veräußerungsergebnis

./. Berücksichtigung Teilfreistellungsquote (0  %, 15 %, 30 %,  60 % oder 80 %)     auch bei Verlust!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

= Verkaufsergebnis nach Teilfreistellung

+ fiktives Veräußerungsergebnis 31.12.2017 (Kursgewinn/-verlust steuerpflichtig

und laufende Erträge von Anschaffung bis 31.12.2017 steuerpflichtig

---------------------------------------------------------------------------------------------------

= Bemessungsgrundlage

Berücksichtigung Verlustverrechnung, Freistellungsauftrag  und/oder Nichtveranlagungsbescheinigung

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Bemessungsgrundlage für Steuerabzug

Kapitalertragssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer

Ihre Meinung ist gefragt

Wir machen Lieblingswerte sparplanfähig! Welche Werte sollen künftig im Consorsbank-Sparplanangebot auftauchen? Stimmen Sie bis 31.01.2021 ab.
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.