Was ist die Teilfreistellung?

gestartet von am (8.453 Ansichten)
  • Die Teilfreistellung ist der Ausgleich für die bereits durch die Fondsgesellschaft gezahlte Körperschaftssteuer.
  • Ab 01.01.2018 ist die Teilfreistellung bei Ausschüttungen, Veräußerungsgewinnen und -verlusten sowie ab 01.01.2019 bei der Vorabpauschale mit folgender Teilfreistellungsquote anzusetzen:  

                          - Mischfonds (mit mindestens 25 % Aktienanteil) 15 % Teilfreistellung

                          - Aktienfonds (mit mindestens 51 % Aktienanteil) 30 % Teilfreistellung

                          - Immobilienfonds 60 % Teilfreistellung

                          - Immobilienfonds Ausland 80 % Teilfreistellung

 

  • Die Teilfreistellung wird vor dem Freistellungsauftrag, der Verlustverrechnung und der Kapitalertragssteuer angerechnet.
  • Die Quote der Teilfreistellung kann auch 0 % betragen. (z. B. bei Geldmarktfonds)
Wissen was jetzt wichtig ist
Kurze Frage, schnelle Lösung. Jahressteuerbescheinigung, Kontoeröffnung oder SecurePlus - hier finden Sie Antworten auf die derzeit häufigsten Fragen. Wir sind für Sie da auch in diesen schwierigen Zeiten!
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.