Was ist die Teilfreistellung?

gestartet von am ‎29.11.2017 14:34 (2.500 Ansichten)
  • Die Teilfreistellung ist der Ausgleich für die bereits durch die Fondsgesellschaft gezahlte Körperschaftssteuer.
  • Ab 01.01.2018 ist die Teilfreistellung bei Ausschüttungen, Veräußerungsgewinnen und -verlusten sowie ab 01.01.2019 bei der Vorabpauschale mit folgender Teilfreistellungsquote anzusetzen:  

                          - Mischfonds (mit mindestens 25 % Aktienanteil) 15 % Teilfreistellung

                          - Aktienfonds (mit mindestens 51 % Aktienanteil) 30 % Teilfreistellung

                          - Immobilienfonds 60 % Teilfreistellung

                          - Immobilienfonds Ausland 80 % Teilfreistellung

 

  • Die Teilfreistellung wird vor dem Freistellungsauftrag, der Verlustverrechnung und der Kapitalertragssteuer angerechnet.
  • Die Quote der Teilfreistellung kann auch 0 % betragen. (z. B. bei Geldmarktfonds)
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.