Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Depotübersicht: Was sollte sie können und welche Details wünschen Sie sich?

Bestand, Wertentwicklung, Rating, Kaufen, Verkaufen, Zeichnen, Orderinfo und vieles mehr. Ihre Depotübersicht bietet zahlreiche Ansichten und Funktionen.

Um diese zu optimieren und Ihren Wünschen anzupassen, möchten wir von Ihnen gerne erfahren, wie Sie Ihre Depotansicht nutzen: Welche Funktion nutzen Sie am meisten, und warum? Welche zusätzlichen Funktionen würden Sie sich wünschen? Welche Informationen sind Ihnen wichtig?

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Historie der Depotpositionen

Status: Zur Diskussion
von mlbluke am ‎26.09.2016 16:00

Servus Zusammen,

 

leider ist es nicht mehr möglich die Historie (Verkauf) der einzelnen Positionen im Depot abzufragen.

Es werden nur nach FiFo die Käufe mit Datum angezeigt. Die Transaktionen sind in der Orderübersicht oder im Online Archiv zu sehen ist keine Verbesserung! Die Orders werden ca. nach 18 Monaten gelöscht und das Online Archiv ist für eine manuelle Nachhaltung der Orders kontraproduktiv zu werten.  

Mein Wunsch wäre es, die Historie wie vor dem Homepage Update einsehen zu können.

 

Ich freu mich auf eine schnelles Feedback.

 

Beste Grüße

M

Status: Zur Diskussion

Eine vernünftige Tabelle, eine Zeile pro Wert / Aktie etc.

Nicht mehrzeilig

Weiß-grau damit man optisch die Zeilen gut unterscheiden kann

 

Felder:

- WKN

- Name des Wert

- aktueller Kurs

- Absoluter € Betrag investiert

- Tagesperformance Abweichung in € zum Vortag (gerne auch 10 min verzögert, muss nicht realtime sein)

- Tagesperformance Abweichung in % zum Vortag (gerne auch 10 min verzögert, muss nicht realtime sein)

- Datum und Uhrzeit letzte Kursstellung

- Volumen gehandelt

- Hi und Low heute

- Buttons zum ordern oder verkaufen

- mini Chart (kein muss)

- Klick auf Name führt zu Wertpapier

Status: Zur Diskussion
Wenn ich in einem Titel ( bspw. Dax) Long bin, kann ich nicht den gleichen Titel shorten, denn dann wird die Position automatisch geschlossen . Es kann aber durchaus Sinn machen
ZB langfristig Long zu sein, aber kurzfristig mit einem Rücksetzer zu rechnen - mal unabhängig von allen Optionsstrategien ( straddle etc.).
Von daher würde ich es sehr begrüßen , wenn dies bei Consors bald umgesetzt würde.
Status: Zur Diskussion

Umbenennen von Tagesgeldkonten

Status: Zur Diskussion
von Steve2233 am ‎05.03.2015 15:48

Ich bin einer der Leute die sich jeden Monat etwas beiseite legen falls etwas passiert. dazu zählt geld fürs auto falls mal ne unerwartete Raparatur kommt oder für Geschenke. Dazu habe ich mir Tagesgeldkonten erstellt wo jeden Monat ein gewisser Betrag überwiesen wird. Für einen besseren Überblick wäre es echt super wenn man die Konten in der Übersicht vielleicht anders benennen könnte. z.B.: statt "Tagesgeldkonto" wäre "Auto" oder "Geschenke" viel besser. Liebe Grüße

Status: Zur Diskussion

Eigentlich kein Thema für das Banking von morgen, sondern eher, " wann wird hier der Stand der Technik eingeführt"

 

Werte Consorsbank.

 

es kann doch nicht sein, das im Jahr 2017 bei einer nicht völlig exotischen Browseranwendung das Postfach nicht wirklich so funktioniert, wie ein Postfach funktionieren sollte.

Jedes Anglerforum ist das weiter.

Es sind zwar Boxen vorhanden um Nachrichten zu markieren aber "gelesen; ungelesen" fehlt.

Ohne Aktualisieren, bzw neu Aus/Einloggen ist nicht sichtbar ob die Nachricht gelesen wurde.

Bitte ändert das schnellstmöglich, das ist ein bisschen peinlich

 

Vielen Dank.

 

 

Dadurch, dass bei dem Depotübertrag die Einstandsdaten nicht oder nicht vollständig zu zu Consors übernommen wurden, ist die Darstellung der Wertentwicklung des Depots nicht möglich oder zumindest stark eingeschränkt.

 

Die Historie der betroffenen Werte lässt sich nachvollziehen. Mir wurde erklärt, dass es nicht möglich ist, die historischen Daten einzupflegen oder zumindest die Werte per Übernahme zu Consors so darzustellen, dass alle Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

 

Die Darstellung in einem Musterdepot ist zu umständlich und auch nicht sachgerecht. Ich möchte das Depot, so wie es besteht, betrachten.

 

Hier würde ich mir eine Lösung wünschen, um überhaupt Grundfunktionen nutzen zu können. Wenn das funktioniert, kann ich über Verbesserungsvorschläge nachdenken.

 

znuluk

Status: Zur Diskussion

Watchlist verbessern

Status: Zur Diskussion
von Arbeitsreich am ‎17.03.2019 12:40 - zuletzt bearbeitet am ‎29.03.2019 09:17 von

Dass  man die Watchliste persönlich gestalten kann, ist eine sehr gute Sache.

Allerdings kann man das noch verbessern.

Es fehlt bisher eine Spalte, in der der Tagesverlust in der jeweiligen Positionen angegeben wird.

Das läge eigentlich in der Logik der bisherigen Spaltenkonfiguration.

Es sind aber noch weitere Verbesserungen möglich.

Es dürfte technisch nicht schwierig sein, eine oder mehrere weitere Kommentarspalten einzufügen.

Dies würde es erlauben die Wertpapiere nach verschiedenen Kategorien zuordnen. Etwa Nach dem Datum unter Quelle eine Empfehlung, Nach dem Kursgewinnverhältnis, nach vorhandenen Kurszielen.

Im übrigen wäre es sehr praktisch, wenn noch weitere Spalten aufgerufen werden könnten.

Diese wären etwa: KGV, Dividendenrendite, Kurschance und weitere Werte, die auf der Seite des jeweiligen Wertpapiers abrufbar sind.

Am Ende dieser Wunschliste möchte ich noch hinzufügen: das verschieben von einzelnen Einträgen von einer Watschliste in die andere

ließe sich viel einfacher gestalten, wenn man in der Spalte "Funktion" Einen Knopf für "Verschieben nach ..." einbringen könnte.

Wünschenswert wäre auch die Festlegung von oberen und unteren Stopp -Marken, über deren Erreichen man per E-Mail benachrichtigt werden könnte.

Fazit ist: Es ist nicht vieles verbessern.

Mit freundlichem Gruß an die Entwickler

 

 

Sparplan Übersicht

Status: Zur Diskussion
von Dannhaltso am ‎01.02.2019 13:40

Die aktuelle Übersicht der Sparpläne ist leider alles andere als einfach zu handhaben, insbesondere die Steuerung ist bei Anpassungen nicht nutzerfreundlich.

 

Ich bespare eine Vielzahl von Sparplänen, da ich den Sparplan nur 4-wöchentlich besparen kann, ich aber 2-wöchentlich sparen möchte muss ich jeden Sparplan zwei mal anlegen, einmal mit Besparung zum 1ten und einmal zum 15ten (Sinn oder Unsinn des Ganzen sei dahingestellt, ist eben meine Strategie), hierdurch verdopplen sich aber alle Sparpläne was das ganze noch komplexer macht. (Lösung hier wäre einfach die Besparung 2-wöchentlich möglich zu machen, warum auch nicht, ausgeführt wird es ja so oder so 2-wöchentlich)

 

Nun ist es meine Sparplan-Strategie bei bestimmten Wertständen, also Gewinnen oder Verlusten meine Sparpläne anzupassen, also zu erhöhen, zu pausieren etc. - dies führt dazu das ich jedesmal vor Ausführung, also alle 2 Wochen, vor der Übersicht sitze und einzeln in jeden Saprplan reinklicken muss um die gewünschten Anpassungen vorzunehmen.

 

Das ist so benutzerunfreundlich, langwierig und nervig das ich nur deswegen überlegen mit Sparplänen aufzuhören. 

 

Zu allem Überfluss bekomme ich sobald ich wieder in der Übersicht bin gar nicht angezeigt welche Sparpläne ich schon bpsw. pausiert habe, erst nach der nächsten Ausführung bzw. "nicht Ausführung/Pausierung" wird der Status (bpsw. aktiv, pausiert, beendet usw.) angepasst.

 

Bei mehr als 10 Sparplänen ist die Handhabung wirklich eine Katastrophe, die Lösung wäre eine übersichtliche Matrix in der man direkt die "key facts" wie Status (aktiv, pausiert usw.), Sparrate etc. sehen und vor allem auch ändern kann ohne in jeden Sparplan einzeln reingehen zu müssen. So könnte ich alle Sparplan-Änderungen auf einmal vornehmen, einmal mit TAN bestätigen und das wäre in 5 min erledigt.