Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Automatische Benachrichtigungen: Worüber möchten Sie informiert werden?

Kontostand, Abbuchungen, Gutschriften, Erinnerungen und vieles mehr. Automatische Benachrichtigungen dieser Art sollten ebenso zum täglichen Online-Banking gehören, wie Ihre PIN- und TAN-Nummern.

Aber worüber genau Sie informiert werden möchten – und ob das per E-Mail, per SMS oder lieber über ein zentrales System auf der Consorsbank Webseite kommuniziert werden sollte –, wissen Sie selbst am besten.

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Steuerbescheinigung 2019

Status: Zur Diskussion
von am ‎29.03.2020 10:54

 

Irrtümlicherweise wird  uns zugesagt, dass die Steuerbescheinigung bis spätestens am 31.03. 2020 im Archiv abgerufen werden kann. Auf meine telefonische Rückfrage wurde mir mitgeteilt, dass diese Daten noch nicht erfasst sind und evtl. erst  bis Mitte April verfügbar sind.

Es wäre wünschenswert, solche Informationen zeitnah zu korrigieren.

TAN Abfrage bei jedem Login

Status: Zur Diskussion
von am ‎29.10.2019 14:22 - zuletzt bearbeitet am ‎29.10.2019 15:00  von

Meine Finanzsoftware StarMoney ist so gut wie unbenutzbar geworden. Alle anderen Banken verlangen beim Kontorundruf, sofern dieser nicht zulange zurückliegt nicht jedes mal eine TAN.

Selbst im Mobilbereich, wenn man nicht die Consors APP nutzt, sondern wie ich eine andere, bei der alle meine Banken vereint sind, ist dies nicht mehr nutzbar. Man muss jedes mal zwischen der Banking App und SecurePlus wechseln.

Einige Mitbewerber haben das alle so gelöst - Funktioniert einwandfrei

Die allgemeine Ansicht und Bedienung der Benutzeroberfläche ist gut gelöst und intuitiv, allerdings solltet Ihr die Benachrichtigungen oben rechts verbessern. Seit Monaten steht dort bei mir die gleiche Zahl...mittlerweile habe ich schon keine Lust mehr dort überhaupt hineinzuschauen. Laut eurem Serviceteam wird erst registriert ob ein Dokument schon gelesen/heruntergeladen wurde, wenn es 30sec geöffnet war. Das macht zum Teil keinen Sinn da ich mir z.B. die Auszüge nicht anschaue sondern nur downloade und abspeichere. Hier wäre ein Button genial namens "AUSGEWÄHLTE DOKUMENTE ALS GELESEN MARKIEREN". Den "Sicherheitshinweis auf gefälschte Emails" und den Hinweis auf meine Jahresendbelege 2015" bekomme ich auch nicht "als gelesen" markiert. Ausserdem wird angezeigt dass ungelesene Kontoauszüge eines bestimmten Kontos vorhanden sind...schaut man nun unter dem zugehörigen Reiter im Archiv nach bekommt man den Hinweis "keine Dokumente vorhanden" . Das ist Ärgerlich. Hier gibt es definitiv Verbesserungpotential. Das geht bei einigen anderen Banken um einiges einfacher.  MfG Martin.

Status: Zur Diskussion

Hallo Christina,

 

gibt es eine Zusammenfasung der News zu den einzelnen Ideen? Es wäre doch hilfreich zu wissen wie der Bearbeitungsstang ist bzw. ob diese Idee weiter verfolgt wird.

Derzeit ist es so, dass wir lediglich auf der Startseite von "Consorsbank.de" und eventuell auf Facebook eine Information über anstehende Wartungsarbeiten erhalten. 

 

Es wäre Sinnvoll, wenn der Kunde selbst die Entscheidung treffen kann, auf welchem Wege er eine Information über anstehende Wartungsarbeiten und dadurch eine eingeschränkte Nutzung des Bankings hat. 

 

Der Kunde könnte bspw. im OnlineBanking selbst einstellen, ob er eine Benachrichtigung via SMS, Email oder PopUp nach dem Login erhalten möchte.

Status: Zur Diskussion

Ich würde mir wünschen, daß auf den Verkaufs- bzw. Einlösungsabrechnungen zur Information und zur besseren Übersichtlichkeit auch das Anschaffungsdatum sowie der Anschaffungspreis aufgeführt wird.

Hallo zusammen,

 

wenn jemand Optionen kauft oder schreibt oder Strukturierte Produkte handelt, wird er aufgrund der MiFID II Regulierung im Posteingang im OA mit Verschlustschwellenreports "zugemüllt". Somit bewirken diese genau das Gegenteil. Ich wäre für eine Art opt-out-Funktionalität, wo ich wählen kann, ob die Reports je nach Asset-Klasse (Fonds/ETF, Aktien, Strukturierte Produkte, Terminkontrakte etc.) im Posteingang angezeigt werden, oder direkt in ein separates Unterpostfach wandern, das ich mit dann ggf. bei Bedarf ansehen kann. So kommt die Bank ihrer Verpflichtung zur Anzeige von Verlusten nach, der Kunde ist aber nicht gezwungen jedes einzelne Dokument anzuklicken um es aus der Eingangsbox zu entfernen.

 

Danke + Grüße

 

Flo