Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Das Banking von morgen: Wie kann es aussehen?

Produkte bewerten, Preise und Leistungen vergleichen, Communities um Rat fragen. Im Internet ist dies alltäglich. Bei Ihrer Bank jedoch nicht. Oder haben Sie sich bereits ausführlich mit unserer Community zum Thema Altersvorsorge ausgetauscht?

Wir möchten Ihnen Funktionen und Services bieten, die Sie auf anderen Webseiten finden und alltäglich nutzen. Die Bewertungsfunktion für unsere Produkte ist bereits ein Anfang.

Welche weiteren Funktionen helfen Ihnen Bankprodukte transparent darzustellen und vergleichbar zu machen? Wie können wir Sie dabei unterstützen sich mit Ihrem finanziellen Alltag intensiver auseinanderzusetzen?

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Die Performannce-Analyse Funktion der DAB war vorbildlich und ermöglichte die Betrachtung zwischen zwei beliebigen Zeitpunkten unter Einschluss aller Bewegungen (Trades, Dividenden, Kupons, Zu- und Abflüsse). Leider gibt es (noch?) nichts Derartiges bei Consorsbank.

 

Ich wüsste gerne, ob Massnahmen in diese Richtung geplant sind und wenn ja, mit welcher Zeitplanung diese umgesetzt werden.

Status: Keine Umsetzung

Hallo @ValueProtector,

 

vielen Dank für Ihre Anregungen!

 

Ihren Vorschlag haben wir ins Backlog aufgenommen, jedoch ist eine Umsetzung gegenwärtig nicht in Planung. Zu einer möglichen zukünftigen Entwicklung informieren wir Sie gerne.

 

Viele Grüße aus Nürnberg

Sonja

Community Moderator

"DAB Style" Ansicht und Funktionen

Status: Keine Umsetzung
von lti am ‎15.11.2016 09:26

Bezugnehmend auf den Beitrag von Checko in der Community / "Schön dass Sie da sind" / "Hilfe, vieles schlechter":

 

"Soweit ich weiß, liegt bei Consors und DAB die gleiche Softwareplattform zugrunde - also implementiert bitte eine Auswahl zwischen einer DAB und einer Consors-Ansicht. Ich bin sicher, dass sich damit die Consors-Ansicht in Kürze keiner Beliebtheit mehr erfreuen würde."

 

Mir ist bekannt, dass Vermögensverwalter und deren Kunden das Privileg haben, weiterhin das DAB Portal mit den bisherigen Funktionen weiternutzen zu dürfen: https://www.dab-bank.de/b2g/ ("Kunde bei einem Vermögensverwalter? Für Sie ändert sich nichts").

 

Wenn es tatsächlich wie von Checko beschrieben ist, sollte jeder Kunde die Wahl haben, ob er sich im für DAB Kunden bewährten System oder aber lieber in der Consors-Ansicht bewegt. Wobei ich auch glaube, dass sich die meisten DAB Kunden nicht für die Consors-Ansicht entscheiden würden.

Status: Keine Umsetzung

Hallo @lti,


vielen Dank für Ihren Vorschlag zur Wahl der Depotansicht.

 

Ihr Wunsch ist für uns gut nachvollziehbar. Aktuell ist es nicht geplant, die DAB-Ansicht in die Consorsbank zu integrieren.

 

Sofern zukünftige Entwicklungen Ihren Vorschlag berücksichtigen, informieren wir Sie gerne an dieser Stelle.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Jennifer

Community Moderator

PIN Nummern abfragen online

Status: Keine Umsetzung
von mangiop am ‎03.08.2018 14:26

Ich habe die VisaCard länger nicht benutzt und bin mir jetzt bezüglich der PINNummer nicht mehr sicher. Wäre perfekt, wenn es online eine Möglichkeit gäbe, diese zu testen.

Status: Keine Umsetzung

Hallo @mangiop,

 

vielen Dank für Ihre Idee bezüglich eines Online-Tests für die PIN.

 

Da eine solche Funktion die Sicherheitsmechanismen außer Kraft setzen würde, können wir diese nicht implementieren.

Ein Test sollte daher bei einem Zahlvorgang oder an einem Geldautomaten durchgeführt werden.

Wenn dieser erfolglos ist, kann eine neue PIN bestellt werden.

 

Mit besten Grüßen

 

CB_Andy

Community Moderator

Depot Übersicht

Status: Keine Umsetzung
von WarrenBuffett am ‎25.12.2016 13:40

Guten Tag,

wäre es möglich in der Historie der Aktie die eingegangenen Div. Zahlungen aufzuführen. Dies war bei der DAB Bank möglich.

Dadurch hat man die ganzen Erträge zu einzelnen Aktien auf einem Blick ersichtlich.

MfG 

 

 

Unbenannt.JPG

Status: Keine Umsetzung

Hallo  @WarrenBuffett,

vielen Dank für Ihren Vorschlag!!

Ihr Wunsch wurde im Backlog aufgenommen. Eine Umsetzung ist aber momentan nicht geplant.

 

Auch wenn wir diesen Vorschlag leider nicht umsetzen können freuen wir uns über weitere Ideen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Christina

Community Moderator

Warum bekommen Neukunden bessere Konditionen als Bestandskunden (z.B. höhere Tagesgeld Zinsen)? Das führt dazu, dass Kunden laufend kommen und wieder GEHEN, um woanders Neukundenvorteile einzustreichen.

Ich würde erwarten, bessere Konditionen zu bekommen, je länger ich Kunde bei einer Bank bin. Möglichkeiten gibt es viele: steigende Tagesgeldzinsen, sinkende Dispokredit Zinsen, sinkende Trade Gebühren usw.

Status: Keine Umsetzung

Hallo @safariways,

 

vielen Dank für Ihre Anregung!

 

Es ist uns natürlich auch wichtig, dass unsere Bestandskunden attraktive Angebote erhalten.

Wir bieten daher in bestimmten Abständen zum Beispiel die Depotwechselaktion an oder haben spezielle Tradingaktionen wie die "Trade around the World"-Aktion. Gerade im Traderbereich erhalten Kunden als Dankeschön auch spezielle Vorteile. Diese sind unseren Bestandskunden vorbehalten. Die Anzahl an "speziellen" Neukundenangeboten ist aus diesem Grund eher gering.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Girokonto mit Unterkonto

Status: Keine Umsetzung
von weltenbummler84 am ‎27.01.2015 08:55

Hallo,

ich würde mir wünschen, dass es beim Giro-Konto/Tagesgeld-Konto Unterkonten gäbe.

 

Derzeit verwalte ich mein Geld auf mehreren Unterkonten

(monatliche Daueraufträge mit festen Beträgen)

 

Investitionen

Langfristige Ausgaben

Bildung

Spaß

Spende

 

Derzeit habe ich nur mein Depot bei der Consorsbank, jedoch kein Giro-Konto.

Es wäre spitze, wenn die Idee umgesetzt werden könnte.

 

Status: Keine Umsetzung

Hallo @weltenbummler84,

liebe Community Mitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Projektsituation werden wir leider vorerst keine Unterkonten zum Girokonto anbieten können. Die verantwortlichen Kollegen arbeiten allerdings gerade an einem Projekt, in dessen Rahmen Unterkonten für Tagesgeldkonten und ein Unterkonto für das Depot erstellt werden können.

 

Sollte es später Neuigkeiten zu diesem Thema geben, halten wir Sie gerne an dieser Stelle auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Betreff: Fremdwährungseinssatz abschaffen bevor er kommt!

Status: Keine Umsetzung
von am ‎23.09.2015 23:35 - zuletzt bearbeitet am ‎28.09.2015 15:41 von

Denkbar wäre natürlich auch eine Differenzierung zwischen Gehaltskonto und Zweitkonto, wie es sie bei Cortal Consors, der Anlagebank für Europa, schon einmal gab.

Derzeit haben sicher viele hier nur ihr Zweitkonto, das sie nur für Auslandsreisen nutzen, und das ist nicht allzu lukrativ für die Bank.

 

Beispiel: Bei Eingang von insgesamt mindestens 400/450/500/800 € pro Monat auf dem Girokonto wird die Nutzung der Visa Classic im Folgemonat ohne Fremdwährungsgebühr möglich. Oder sogar für die Visa Gold die Jahresgebühr pro rata (bezogen auf den Monat) zum Monatsende erstattet.

Das wäre ein großzügiges Modell.

 

Ähnlich macht es die Bausparkasse Norwich & Peterborough in Großbritannien, die für ein kostenloses Gehaltskonto mit international kostenlos nutzbarer Karte wirbt. (Ich hoffe, die Namensnenung ist in Ordnung, denn die Consorsbank steht mit ihnen ja nicht in direkter Konkurrenz.)

Status: Keine Umsetzung

Hallo @Fassbrause

 

vielen Dank für einen weiteren interessanten Vorschlag!

 

Nach Feedback der verantwortlichen Kollegen, muss ich Ihnen leider sagen, dass wir Ihre Idee zum aktuellen Zeitpunkt nicht umsetzen können. Eine Änderung des Angebotes wie vorgeschlagen macht auch erhebliche IT-Änderungen erforderlich, die zum momentan aufgrund der Projektsituation, insbesondere durch die Übernahme der DAB-Bank, nicht möglich sind.

 

Alle Arbeiten zu den Änderungen am Kartenportfolio sind bereits abgeschlossen. Die verantwortlichen Produktmanager haben den Verbesserungsvorschlag erhalten und werden diesen bei zukünftigen Produktanpassungen oder Neueinführungen mit betrachten.

 

Herzliche Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Kläglich vermisse ich das die schnellen Zugriffszeiten wie bei der DAB gewohnt auf mein Depot zusammen mit entprechenden Infos über Währungsgewinne, Dividendenzahlungen seit Kauf des Wertpapiers, Seletionsmöglichkeiten für die Anzeige zwischen Aktien und Fonds ( und eventuell mehr), Kontoauszüge, die bis in die Anfangszeit reichen, Echtzeitgebühren für Käufe und Verkäufe, frei wählbare Zeiträume für Performanz-Auswertungen, aktuelle Steuer informationen, ....

 

Wem geht es noch so?

Status: Keine Umsetzung

Hallo Schuro,

 

vielen Dank für Ihre Anregungen!

 

Ihre Vorschläge wurden im Backlog aufgenommen, jedoch ist eine Umsetzung gegenwärtig nicht in Planung. Zu einer möglichen zukünftigen Entwicklung informieren wir Sie gerne.

 

Viele Grüße aus Nürnberg

Sonja

Community Moderator