abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Häufige Fragen

Ihre Auswahl Weiter eingrenzen
Was muss ich bei der Verlustbescheinigung für das Jahr 2022 beachten?
Wozu benötigt man eine Verlustbescheinigung?

Mit der Verlustbescheinigung weisen wir Ihnen Verluste eines Jahres aus, die nicht mit Gewinnen verrechnet wurden. Wenn Sie bei anderen Banken Gewinne g...
Was ist eine Verlustbescheinigung?
Die Verlustbescheinigung ist Teil der Jahressteuerbescheinigung. Sie wird nur auf Antrag erstellt und nur, wenn Verluste angefallen sind. Verluste aus Termingeschäften und wertlosen Wirtschaftsgütern ...
Werden Verluste bei der Consorsbank automatisch verrechnet?
Ja, wenn Sie Verluste machen, werden diese automatisch mit Gewinnen verrechnet. Nicht verrechnete Verluste verbleiben im Verlustverrechnungstopf. Ausgenommen sind Verluste aus Termingeschäften und wertlosen Wirtschaftsgütern...
Werden Verluste ins neue Jahr übernommen?
Ja, die nicht verrechneten Verluste werden automatisch ins neue Jahr übernommen. Ausgenommen sind Verluste aus Termingeschäften und wertlosen Wirtschaftsgütern. Diese werden ab dem Jahr 2022 immer in ...
Erhalte ich eine Verlustbescheinigung?
Die Verlustbescheinigung ist Teil der Jahressteuerbescheinigung. Wenn Sie bis zum 15.12. des Vorjahrs eine Verlustbescheinigung beantragt und Verluste erwirtschaftet haben, werden diese Verluste (Akti...
Wie bekomme ich eine Verlustbescheinigung?
Die Verlustbescheinigung beantragen Sie online unter „Mein Konto & Depot > Steuer > Verlustverrechnungstöpfe“. Die Verlustbescheinigung kann dann entweder für beide Verlustverrechnungstöpfe oder nur f...
Wann bekomme ich die nachträgliche Verlustverrechnung erstattet?
Beträge über 100 Euro schreiben wir täglich auf Ihrem Verrechnungskonto gut. Für Beträge unter 100 Euro erfolgt die Gutschrift nach dem nächsten Quartalsabschluss.

Weitere Informationen zum Thema Steuern