Community

Antworten
Highlighted
Ludus
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2020
Nachricht 1 von 5 (587 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

von Tagesgeld auf Verrechnungskonto?

Hallo, mein Verrechnungskonto steht im Soll wird das automatisch vom Tagesgeldkonto ausgeglichen oder muss ich tätig werden? 

Vielen Dank vorab

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1369
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 2 von 5 (576 Ansichten)

Betreff: von Tagesgeld auf Verrechnungskonto?

Du musst nicht tätig werden.

Zur Vermeidung von Soll-Zinsen (hier: für "geduldete Überziehung") solltest Du aber. *)

Ein automatischer Ausgleich durch die Bank wäre ein Verstoß gegen Deine Kundenrechte ... da könnte ja jeder ...

 

*) 11,25% p.a. (effektiv: 11,73% p.a.), wenn ich nicht irre.

Highlighted
Ludus
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2020
Nachricht 3 von 5 (546 Ansichten)

Betreff: von Tagesgeld auf Verrechnungskonto?

Thx

Antworten
0 Likes
Highlighted
schmucki
Enthusiast
Beiträge: 292
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 4 von 5 (510 Ansichten)

Betreff: von Tagesgeld auf Verrechnungskonto?

@Ludus 

Ich möchte auch noch mal darauf hinweisen, dass keine Bank dazu berechtigt ist, einfach eigenständig Umbuchungen vorzunehmen. Du musst aber natürlich die Sollzinsen zahlen, bis du es ausgeglichen hast. Es gibt natürlich eine Ausnahme, wenn man z.B. einen Vertrag hat, mit dem eine Bank autorisiert wird, bestimmte Soll-Kontostände mit einer Umbuchung von einem Haben-Konto auszugleichen. Sowas ist sehr selten, gibt es aber.

Highlighted
Ludus
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2020
Nachricht 5 von 5 (462 Ansichten)

Betreff: von Tagesgeld auf Verrechnungskonto?

Thx hab verstanden ;-)
Antworten
0 Likes