Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2017

Hallo, als ich mein Consorskonto eröffnet habe, habe ich eine abweichende Postalische Anschrift angegeben da ich fast mittlerweile öfter bei meiner Freundin bin als bei mir daheim.

Nun stellt sich mir die Frage, wenn ich einen TAN-Generator bestelle bzw einen mTAN Brief erhalte an welche Adresse wird dann versendet?

 

MfG

0 Likes
3 ANTWORTEN 3

Enthusiast
Beiträge: 475
Registriert: 14.11.2016
Wenn eine von der Meldeanschrift abweichende Postanschrift angegeben wurde, wird ab sofort ALLES an diese Adresse versendet. Also sämtliche Bankpost inkl. Karten, PIN's sowie der TAN-Generator und auch Werbung. Selbst auf den Kontoauszügen ist die Postanschrift aufgedruckt. Nicht abgerufene Auszüge werden ebenfalls an diese Adresse versendet.
0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 12.02.2015

@schmucki

"Nicht abgerufene Auszüge werden ebenfalls an diese Adresse versendet."

 

Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Es erfolgt kein "Zwangsversand" mehr.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 475
Registriert: 14.11.2016
Na ja, das ist auch nich richtig. Es wird zwar nicht jeder einzelne Kontoauszug versendet, wohl aber der Jahresabschluss, sofern nicht runter geladen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Zumindestens war das noch bis 2016 so.
0 Likes
Antworten