Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 28.04.2017

Hallo,

ich habe vorgestern geheiratet und möchte jetzt natürlich schnellstmöglich meine Namensänderung mitteilen.

Wie verhält es sich hier mit wiederkehrenden Abbuchungen, die über die VISA-Kreditkarte laufen? Ich habe z. B. aktuell schon die Abbuchung für Netflix auf meinem Konto vorgemerkt, allerdings erst auf den 08.07. Gibt es ein Problem wenn ich jetzt vor diesem Termin eine neue Karte bekomme und die alte nicht mehr existiert?

Vielen Dank und viele Grüße
Leah

0 Likes
1 ANTWORT 1

Enthusiast
Beiträge: 475
Registriert: 14.11.2016

Ja, natürlich gibt es dann Probleme. Denn wenn "die alte Karte nicht mehr existiert", kann von dieser auch nichts mehr abgebucht werden. Also bei Netflix die Karte ändern, sobald die neue da ist. Oder, noch besser, per PayPal zahlen und dort die Bankverbindung hinterlegen (Lastschrift oder Kreditkarte). So musst Du bei Änderungen oder neuen Karten immer nur die Daten bei PayPal ändern. Denn Dein PayPal Konto bleibt ja immer gleich und die Gläubiger bekommen nichts von Deinen Karten usw. mit. Oder Du lässt Netflix per Lastschrift abbuchen, das geht auch. Aber Deine Karte wird nicht mehr akzeptiert.

0 Likes
Antworten