Community

Antworten
Nature80
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2019
Nachricht 1 von 7 (619 Ansichten)

Lastschrifteinzug durchführen

Hallo,

ich möchte einen Lastschrifteinzug durchführen, finde unter Zahlungsverkehr allerdings nur die Option "Überweisung". Wie muss ich vorgehen?

 

Besten Dank für hilfreiche Antworten.

Antworten
0 Likes
VossiG79
Gelegentlicher Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 13
Registriert: 20.01.2017
Nachricht 2 von 7 (609 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen

Hallo Nature80,

 

ich verstehe nicht so recht. Was meinen Sie mit "einen Lastschrifteinzug durchführen"? In der Regel ist es beim Lastschrifteinzug doch eher so, dass Sie jemand anderes durch Einzugsermächtigung "erlauben" Ihr Konto zu belasten. Dieser führt dann also einen Lastschrifteinzug durch.

Oder meinen sie vielleicht Dauerauftrag?

 

Viele Grüße,

Volker

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 914
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 3 von 7 (593 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen

@Nature80:

Soviel ich weiss, bietet die CB das nicht an.

@VossiG79:

Ich vermute, es ist die Möglichkeit gemeint, vom Referenzkonto eines Tagesgeldkontos selbst einen Einmalbetrag zu eigenen Gunsten einziehen zu lassen, wie es z. B. die oranje-farbene Onlinebank anbietet.

Antworten
0 Likes
Kerl66
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2017
Nachricht 4 von 7 (227 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen - Lastschriftmandat

Guten Morgen,

 

ich möchte den Punkt noch mal kurz aufgreifen.

 

Habe ich es richtig verstanden, dass die CB keine Möglichkeit bietet, Lastschriften von Fremdkonten (z. B. beim Mieter) einzuziehen?

 

Danke schon mal!

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 914
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 5 von 7 (213 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen - Lastschriftmandat

Hallo, @Kerl66 ,

das hast Du richtig verstanden, wenn Du vom Privat-Girokonto sprichst.

 

Grundsätzlich ist der von Dir dargestellte Zahlungsweg auch zwischen Privatleuten möglich.

Dazu brauchst Du:

- Gläubiger-ID von der Bundesbank (bekommst Du auch als natürliche Person9

- Inkassovereinbarung mit Deiner Bank (dürfte schwierig werden)

- Unterschriebenes SEPA-Mandat des Zahlungspflichtigen mit Mandatsreferenznummer

- die Daten von Sender- und Empfängerkonto

Antworten
0 Likes
Taler
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 67
Registriert: 10.03.2014
Nachricht 6 von 7 (167 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen - Lastschriftmandat

Moin!

Der Lastschrifteinzug unter Privatleuten (für Miete etc.) hat für den Empfänger doch keine wirklichen Vorteile: Die Ermächtigung kann jederzeit widerrufen werden, der Einzug selbst kann vom Zahlenden mit langer Frist jederzeit zurück gerufen werden. Ergo ein unsicherer Geldeingang für dem Empfänger. Eine Überweisung kann der Zahlende hingegen nicht zurück rufen. Dieser Geldeingang ist für den Empfänger also sicher.

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 914
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 7 von 7 (155 Ansichten)

Betreff: Lastschrifteinzug durchführen - Lastschriftmandat

Richtig.

Aber auch der Zahler hat mehr Sicherheit, wenn er per Überweisung oder DA zahlt und so die Herrschaft über sein Konto nicht aus der Hand gibt.

Soll ja schon vorgekommen sein, dass z. B. aufgrund Mieterhöhung oder Betriebskostenabrechnung ohne Vorabstimmung "schon mal" der neue Betrag abgebucht wurde.

Antworten
0 Likes