Community

Letzte Antwort zu: Trading API und Excel
  • 107.171 Mitglieder, 
  • 64.523 Diskussionen, 
  • 1.026 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
T_User0815
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 31.05.2017
Nachricht 1 von 7 (14.744 Ansichten)

Immer mehr VISA Gebühren

Hallo zusammen,

ich habe die anstehende, erneute Gebührenanpassung mit Ärger zur Kenntniss genommen.

 

Ich bin Anfang 2014 zu Cortal Consors gewechselt, da die kostenlose VISA Karte noch wirklich weltweit kostenlos war.

 

Sie können mit Ihrer VISA Card weltweit an nahezu einer Million Geldautomaten kostenfrei Geld abheben. Auch in Geschäften, Restaurants oder an Tankstellen fallen beim Einsatz der VISA Card keine zusätzlichen Gebühren oder Kosten für Sie an.

 

Erster Schlag Ende 2015: Gebührenaufschlag bei Nicht-Euro-Zahlung in Geschäften

Zweiter Schlag Mitte 2017: Gebührenaufschlag bei Nicht-Euro-Abhebung an Geldautomaten

 

Die kostenfreie VISA Karte wurde für Bestandskunden restlos gestrichen. Danke Consorsbank - es reicht, ich bin weg.

Antworten
0 Likes
Highlighted
FHeymann
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2015
Nachricht 2 von 7 (14.618 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

Hallo,

bei mir ist die Gebührenänderung ebenfalls mit großem Ärgernis aufgenommen worden.
Für die kostenlose Visa Card gibt es nun kein gebührenfreies Bargeld mehr außerhalb des Euro.
Zusätzlich gibt es gebührenfreie Abhebung generell nur noch ab einer Abhebung von 50€.
Fällt dafür wenigstens die Regel max. 7-Mal abheben in 7 Tagen bzw. 3-Mal am Tag weg?

Zusammen mit der vorhergehenden Einführung von Gebühren für Nicht-Euro-Zahlungen wirklich ärgerlich.

Das gebührenfreie Abheben und Bezahlen weltweit waren immer die Hauptvorteile, die für mich für diese Karte sprachen und weshalb ich sie auch gerne weiterempfahl.
Werde mich nun wohl nach Alternativen umschauen müssen. Wirklich schade.

Auch die Visa Card Gold ist für mich keine Alternative, da man erstens ebenfalls Bargeld erst ab 50 Euro bekommt und zweitens bei einer Notfall-Ersatzkarte mit 180€ zur Kasse gebeten wird.
Für mich absolut schamlos den Kunden in solch einer Zwangslage zu belangen. Vor allem da bei vielen konkurrierenden Karten dies ein kostenfreier Standardservice ist.

Bisher war ich seit 2013 eigentlich ein recht zufriedener Kunde.
Antworten
0 Likes
Highlighted
Simon001
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2017
Nachricht 3 von 7 (14.444 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

Ab 50 Transaktionen im Monat ist die VISA Gold Karte auch weiterhin effektiv kostenlos.

 

Mir fällt auch kein vernünftiger Grund ein warum ich weniger als 50€ oder mehr als 7 Mal in der Woche zum Geldautomaten gehen sollte zum Geldabheben. Ich hebe vielleicht 2x im Monat 70€ ab, das war's.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Totti
Enthusiast
Beiträge: 340
Registriert: 18.12.2014
Nachricht 4 von 7 (14.394 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

50 Transaktionen bei 2000 Euro Verfügungsrahmen macht dann durchschnittlich 40 Euro pro Transaktion. Tankst du lieber 5 x für 20 Euro statt einmal für 100 Euro?

 

VG Totti

Antworten
0 Likes
Highlighted
Jan_Privat
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 14
Registriert: 04.10.2016
Nachricht 5 von 7 (14.160 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

Ich hab mich diese Woche auch erschrocken:

 

Per Internet Ware bestellt (Verkäufer-Bank ist in den USA gemeldet, das sieht man ja leider nicht auf den ersten Blick in den meisten Web-Shops). Und so kamen zu grob 2.500,- € noch ca. 45,- € Gebühren hinzu. Wow!

Antworten
0 Likes
Highlighted
BlackLabel88
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 22.08.2017
Nachricht 6 von 7 (13.767 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

Ich finde das die Visa Classic für denn Otto-Normal Verbraucher vollkommen in Ordnung ist, Klar gibt es auch Personen die es sich leisten können in ein Nicht EU Land zu reisen, das will ich auch nicht schlecht reden.

Wenn man jetzt allerdings die Nutzung von Bank Karten der Konkurenz betrachtet ist es meiner Meinung nach ein wirklich winzig kleines Manko, mehr aber auch nicht.

Die Gebühren bei denn Konkurenz Banken sind eher Beleidigend gegenüber denn Kunden als die Gebühren für die Visa Classic, allein die einfache Sache das man Einkaufen möchte und für die Bezahlung mit Karte schon zw 0,10 bis 0,25 pro Lastschrift bezahlen darf.

Da finde ich ist es wirklich nicht viel Verlangt von der Consors bzw Visa wenn diese Gebühren einführen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
BlackMatrix
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2017
Nachricht 7 von 7 (13.599 Ansichten)

Betreff: Immer mehr VISA Gebühren

[ Bearbeitet ]

Ich werde die Consorsbank Kreditkarte auch nicht mehr nutzen. Ich stand vor einem Geldautomten im außereuropäischen Ausland mit 2 verschiedenen Kreditkarten und habe fälschlicherweise die Consorsbank Kreditkarte gezogen. Da mir bekannt war, dass in meinem derzeitigen Aufenthaltsland keine Kreditkartengebühren anfallen, war es reichlich egal welche ich von beiden nehme - dachte ich. Leider war ich falsch in der Annahme, denn meine große Bargeldabhebung war nicht mehr kostenlos wie sie es noch vor einem Monat der Fall war. Ich bin auch seit mehreren Jahren Consorsbankkunde und habe beide Preiserhöhungen mitgemacht. So wird die Karte nur noch zu einer Notfallkarte und mir wird noch einmal bewusst wie sorgfältig ich die Karte der anderen Bank behandeln muss.

Preisbeispiel:

Eine Abhebung von 10.000 THB (250 EUR) in Thailand würde mich bei der Consorsbank im Moment ganze 10 Euro (5,50 EUR Betreibergebühren, 4,50 EUR Consorsbank) kosten. Beides existiert bei der Alternativbank nicht bzw. wird erstattet. 10 Euro sind unzumutbar.

Antworten
0 Likes