Community

Antworten
Highlighted
jsch
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 24
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 1 von 4 (382 Ansichten)

BIC bzw. BLZ bei Wertpapierübertrag ( von Drittbank an Consors-Depot = migriertes DAB-Depot )

Hallo.

Bei einem Wertpapiertransfer von meiner Hausbank (entspricht hier : Drittbank) an mein Konto bzw. Depot bei der CONSORS kam es zu erheblichen Unklarkeiten mit der Folge, dass die übertragene Position bisher nicht gutgeschrieben wurde.
Hintergrund : Mein o.a. Consors-Depot war ursprünglich ein DAB-Depot und migrierte im Rahmen der BNP-Übernahme zur Consors.
Bei der Übertragung der Wertpapier-Position wurde im entspr. Formular auch die BIC verwendet, die in den aktuellen Konto-Auszügen verwendet und angezeigt wird; das ist offensichtlich für "alte DAB-Konten" nach wie vor : DABBDEMMXXX.
Da die Position nicht eingebucht wurde, erhielt ich nach mehreren Rückfragen die Antwort, dass diese BIC falsch sei, für die früheren DAB-Überweisungen gilt und für das heutige Consors-Depot die Consors-BIC zu verwenden sei.
Der Vorgang bleibt nach wie vor offen, die Position ist noch nicht eingebucht und wird geklärt.


Meine Fragen in diesem Zusammenhang
... wäre super, wenn mir jemand darüber Auskunft geben könnte, bestenfalls direkt von der CONSORS :-)

1) Welche BIC ist für Wertpapier-Überträge von Dritt-Banken an alte DAB-Depots, die jetzt bei der der Consors mit erneuerter Depot-Nr. angesiedelt sind, zu verwenden ?
2) Warum steht die alte DAB-BIC (DABBDEMMXXX) in den Konto-Auszügen, wenn Sie denn falsch ist ?
3) Unterscheiden sich die BIC's eventuell für Consors-Konto, die von der DAB migriert sind, von der BIC für das Consors-Depot (war bei der DAB und hat nach Migration eine neue Depot erhalten) ?

4) Wenn denn aufgrund von o.a. Irritationen aus welchem Grund auch immer der Wertpapier-Übertrag irrtümlich bei der DAB (gibt's ja nach wie vor als B-2B-Bank) gelandet ist, warum wird die Position nicht von der DAB, die ebenfalls eine Schwester der BNP ist, nicht an die Consors transferiert, zumal die Konten und Depots doch von der DAB an die Consors übergeben wurden, und die alten Depot-Daten dort noch vorliegen ?


Besten Gruss .... jsch

Antworten
0 Likes
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 2 von 4 (369 Ansichten)

Re: BIC bzw. BLZ bei Wertpapierübertrag ( von Drittbank an Consors-Depot = migriertes DAB-Depot )

Hallo @JSch,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag zum Thema  BIC bzw. BLZ bei Wertpapierübertrag ( von Drittbank an Consors-Depot = migriertes DAB-Depot )

 

Da uns zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht alle Informationen vorliegen, haben wir Ihre Anfrage zur weiteren Klärung an die zuständigen Kollegen weitergeleitet.  

 

Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie an dieser Stelle selbstverständlich umgehend informieren. 

 

Vielen Dank und viele Grüße

 

CB_Stephan
Community-Moderator

Antworten
0 Likes
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 3 von 4 (288 Ansichten)

Re: BIC bzw. BLZ bei Wertpapierübertrag ( von Drittbank an Consors-Depot = migriertes DAB-Depot )

Hallo @JSch,

die Kollegen konnten mir auf Ihre Anfragen folgende Antworten geben.

Zu Frage 1)
Bitte verwenden Sie bei Überträgen von Fremdbanken an zur Consorsbank migrierte DAB Konten unbedingt die BLZ der Consorsbank 760 300 80.

Zu Frage 2 und 3)
Die BIC der DAB Bank DABDEMM ist nach wir vor dem Zahlungsverkehr zugeordnet und ist von daher in den normalen Kontoauszügen abgedruckt.
Die zu uns von der DAB Bank gekommenen Kunden haben ja die Verrechnungskonten der DAB übernommen mit der BLZ 70120400, also die der DAB Bank.
Das Consors Depot ist aber fest mit der BLZ 76030080, also die der Consorsbank, verknüpft.

Zu Frage 4)
Eine Weiterleitung eines Übertrages wäre nicht korrekt ,da zu der liefernden Positionen auch Anschaffungsdaten kommen.
Die Lieferung der Anschaffungsdaten läuft auch über BLZ bzw BIC Codes. Daher muss der Übertrag an die liefernde Bank zurückgegeben werden damit die Lieferung dort storniert wird und mit den korrekten Daten neu erfasst wird. Nur dann werden Stücke und Anschaffungsdaten korrekt übermittelt

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße

CB_Stephan
Community Moderator

jsch
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 24
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 4 von 4 (269 Ansichten)

Re: BIC bzw. BLZ bei Wertpapierübertrag ( von Drittbank an Consors-Depot = migriertes DAB-Depot )

Vielen Dank !

Nur noch mal eine Frage zur Sicherheit und Vollständigkeit zu 1) :
Bei Wertpapier-Übertrag an die Consors ist entweder die BLZ 760 300 80 zu verwenden oder die korrespondierende BIC der Consors = CSDBDE71 ?

Vorschlag meinerseits : Könnte man diese Konstellation der BLZ bzw. BIC, die gültig sind für migrierte DAB-Kunden, nicht auch unter "Wissen / Hilfe & FAQ" aufführen und beschreiben ? Aus der Community entnehme ich, dass nicht wenige ehemalige DAB-Kunden damit Probleme haben/hatten ...

Besten Gruss .... jsch
Antworten
0 Likes