Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 09.07.2016

Ich bin seit kurzem nutzer eines Consors Girokontos. 

Bis lang habe ich nichts daran auszusetzen. 

Ich arbiete im verkauf und erhalte ein Grundgehalt. Auf Grund einer Planinsolvenz, bekomme ich aktuell meinen Arbietslohn von einer Dritt-Bank überwiesen. Meine Verkaufsprämie erhalte ich separat. 

Gehalt wie auch die Prämie werden allerdings nicht mehr als Gehalt/Lohn bei der Buchung genannt, sondern heißen jetzt "Vorfinanzierung Insolvenzgeld".

Es handelt sich hierbei um mein Gehalt welches ich von meinem Arbietgeber erhalte. 

Erhalte ich trotz anderer Benennung der Buchung meine von Consors angegebene Prämie?

 

Mfg

Markus

0 Likes
1 ANTWORT 1

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 21
Registriert: 18.02.2015

Da würde ein kurzer Anruf im Kundencenter Klarheit bringen. Ich bin der Meinung, das ist Auslegungssache und würde in deinem Fall seperat entschieden werden. 

 

Es hilft immer mit den Leuten zu reden 🙂 

Antworten