Wahldividende

gestartet von am (1.417 Ansichten)

Als Wahldividende bezeichnet man das Recht eines Aktionärs, zwischen verschiedenen Dividendenformen, z. B. Bardividende oder Bonus-Aktien, zu wählen.

 

Das deutsche Steuerrecht sieht grundsätzlich eine Barausschüttung von Dividenden vor. Eine Aktiengesellschaft kann diese Regelung durch sogenannte Bonus-Aktien jedoch umgehen. Der Aktionär kann dann wählen, ob er die Dividende in bar oder in Form von Bonus-Aktien beziehen möchte. Dieses Recht bezeichnet man als Wahldividende.

 

Literatur:

Lüscher-Marty, M: Theorie und Praxis der Geldanlage 1: Grundlagen und Basisprodukte, Zürich 2010, S. 5.12.

SecurePlus App


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.