Wahldividende

gestartet von am ‎08.01.2014 15:55 (1.379 Ansichten)

Als Wahldividende bezeichnet man das Recht eines Aktionärs, zwischen verschiedenen Dividendenformen, z. B. Bardividende oder Bonus-Aktien, zu wählen.

 

Das deutsche Steuerrecht sieht grundsätzlich eine Barausschüttung von Dividenden vor. Eine Aktiengesellschaft kann diese Regelung durch sogenannte Bonus-Aktien jedoch umgehen. Der Aktionär kann dann wählen, ob er die Dividende in bar oder in Form von Bonus-Aktien beziehen möchte. Dieses Recht bezeichnet man als Wahldividende.

 

Literatur:

Lüscher-Marty, M: Theorie und Praxis der Geldanlage 1: Grundlagen und Basisprodukte, Zürich 2010, S. 5.12.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.