Stop Level

gestartet von ‎08.01.2014 15:16 , bearbeitet ‎06.12.2014 23:22 (380 Ansichten)

Als Stop Level bezeichnet man ein Mittel zur Verlustbeschränkung bei SFDs bzw. Straight Forward Dealings.

 

Der Stop Level bewirkt, dass bei Erreichen einer hinterlegten Stop-Marke die Hedgeposition aufgelöst und die positive Differenz zwischen Basis- und Glattstellungspreis an den Anleger ausgezahlt wird. SFDs haben ein Emittentenrisiko und ein Totalverlustrisiko.

 

Literatur:

SFDs – Details. Cornsorsbank. https://www.consorsbank.de/Produkte-und-Beratung/Wertpapiere/SFDs#/dlcb-49682538/49682538-2 (Stand: 07.05.2012)

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.