Shortposition

gestartet von am ‎08.01.2014 15:05 (637 Ansichten)

Eine Short-Position ist eine Position, die dem Verkäufer bei einem Leerverkauf von Wertpapieren entsteht, die er noch nicht besitzt.

 

Der Verkäufer rechnet damit, dass die Kurse fallen und er die Position zu einem günstigeren Preis eindecken kann, d. h. er kauft den nicht in seinem Besitz befindlichen Wert an der Börse. Fallen die Kurse des Basisprodukts, so macht der Verkäufer einen Gewinn. Steigen die Kurse, macht er einen Verlust, da er die Short-Position teurer eindecken muss.

 

Literatur:

Hierstetter, Georg. Schnellkurs Daytrading. Regensburg: 2009, S. 150

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.