Rohstoffe

gestartet von ‎09.01.2014 13:29 , bearbeitet ‎06.12.2014 23:12 (1.101 Ansichten)

Als Rohstoffe werden Anlagemöglichkeiten in z. B. Edelmetalle, Industriemetalle, Nahrungsmittel, Öl und Gas bezeichnet.

 

Rohstoffe zählen als Asset-Klasse u. a. zu den Alternativen Investments. Das Spektrum der Rohstoffinvestitionen ist breit und reicht von bekannten Anlagen wie Gold oder Silber bis zu weniger bekannten Anlagen, wie z. B. Futures auf Getreide oder Schweinebäuche.

 

Beispiel:

Der Goldman Sachs Commodities Index (GCSI) ist ein allgemein anerkannter Rohstoffindex, der die wichtigsten Rohstoffgruppen, im wesentlichen Energie, Metalle und landwirtschaftliche Erzeugnisse, listet..

 

Chancen:

  • Risikostreuung durch niedrige Korrelation zu den Aktienmärkten
  • langfristig überdurchschnittliche Ertragsentwicklung
  • natürlicher Inflationsschutz durch Sachwertbezug

 

Risiken:

  • Beim Handel mit Rohstoffen können Finanzierungs- und Lagerkosten anfallen.

Rohstoffsuche bei der Consorsbank:

Die Consorsbank unterstützt Sie bei Ihrer Rohstoffinvestition!

https://www.cortalconsors.de/Wertpapierhandel/Hebelprodukte/Hebelproduktsuche

 

Literatur:

Busack, Michael und Dieter G. Kaiser. Handbuch Alternative Investments 2. Wiesbaden: 2006, S. 415 und 429; Bügler, Mario. Alternative Investments zur Optimierung des traditionellen Portfolios. Norderstedt: 2003, S. 14 f. 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.