Referenzkonto

gestartet von am ‎08.01.2014 14:35 (6.772 Ansichten)

Unter Referenzkonto versteht man ein von einem Online-Banking-Teilnehmer festgelegtes Konto für Überweisungen bzw. Gutschriften von einem anderen Konto des Teilnehmers.

 

Überweisungen auf Konten, die nicht als Referenzkonten festgelegt wurden, werden somit unterbunden.

 

Vorteile:

  • erhöhte Sicherheit, da nicht in betrügerischer Absicht auf ein fremdes Konto überwiesen werden kann

 

Nachteile:

  • für Konten, die zur Abwicklung der kompletten Bankgeschäfte vorgesehen sind, nur eingeschränkt geeignet, da Änderungen an den Referenzkonten meist sehr aufwändig sind z. B. per Post mit Unterschrift.

 

Literatur:

Kühn, Stefanie. Online-Banking leicht gemacht. München: 2008.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.