Overnight-Handel

gestartet von am (336 Ansichten)

Als Overnight-Handel bezeichnet man das Halten einer Kapitalanlageposition über Nacht.

 

Im Gegensatz dazu werden Investmentpositionen beim Intraday-Handel taggleich geschlossen.

 

Literatur:

Michalky, Martin und Robert Schittler. Das große Buch der Börse. München: 2008, S. 1166

Sicherheitshinweis


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.